Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46

    Kleine Loggia neu decken

    Hallo erst einmal .

    Demnächst steht die Loggia an und muss neu gedeckt werden.

    Aktuelle Situation:

    Südlage.
    BJ 1975
    ca 16 m² große Loggia.
    darunter das Wohnzimmer
    etwa 6m breit x 2,7 m vom Haus zum Balkon
    etwa zu 15 % vorne am Balkon nicht überdacht, darüber direkt die Dachrinne.


    So, aktuell ists gefliest.
    Die Fliesen jedoch rissig, der Speis darunter feucht.
    Nach vorne zum Balkon sind die Schichten über der Schweissbahn offen.
    Zu sehen also Speis + 2 Lagen Fliesen.
    Die Bahn selber geht noch 15 cm weiter bis kurz vor die untere Dachrinne.

    Dort wächst aktuell ein kleines Blümchen aus dem Spalt zwischen Speis und Fliesen.


    Nach meiner gestrigen "Kernbohrung" stellte sich raus.
    Stahlbetondecke
    Speis
    Schweissbahn
    Folie
    Ca. 40mm 35 Jahre alte Dämmung ähnlich Kork, sieht aber mehr nach synthetischem Material aus, mir daher unbekannt.
    Darüber Schweissbahn.
    Speis
    Fliesen


    So, die Loggia ist direkt von meinem Schlafzimmer begehbar.
    Dazwischen ein Holzrahmen mit großem Holzfenster und einer bodentiefen Holztür.

    Das ganze einfach gemauert vermutlich mit Y Tong ca 20cm .
    Innen verputzt, aussen mit Holz verkleidet, denke nicht isoliert..

    Nun gedenke ich, die Loggia bis zum Beton frei zu legen.
    Grob wollte ich dabei verwenden...

    -Schweissbahn
    -100mm Gefälledämmung wie etwa von Puren etc.
    Dann mit knapp 2% Gefälle zum Balkongeländer.
    -Schweissbahn

    Ich gedenke Holz als Aufbauzu verwenden, da ich keine Fliesen mehr möchte.
    Daher noch eine Schutzbahn darüber.



    Die Schweissbahnen wollte ich heiss auf dem Beton verkleben am Rand ca 15 cm hoch.
    Die Platten dann mit Kaltbitumen auf die Bahnen.
    Darauf dann wieder heiss die nächste Lage.


    Kann ich das grob so machen ?

    Bitte nicht direkt schlagen.

    Ich mache mich erst schlau bevor ich baue.

    Folie denke ich bis jetzt keine zu benötigen da ich aussen dämme.
    Und noch denke ich, dass ich die Platten direkt auf die Bahn kleben kann.
    Und noch denke ich auch, im Anschluss dann einen schönen Grundrahmen zu bauen für die Holzbeplankung.

    Habe ich schon so gesehen, nur ob das richtig ist kläre ich lieber erst einmal hier.

    Vielen Dank schon einmal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kleine Loggia neu decken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    So eine Loggia müsste ich sehen und selber aufmessen, dann kann ich dazu was sagen. Aber so, ohne überhaupt mal was gesehen zu haben kann ich nix sagen.

    Aber mal grundsätzlich: Ich mache so was nur noch in Folie...

    Bitumen ist für solche ANlagen viel zu schwierig und kompliziert...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Hmm, Folie wäre mir auch lieber.
    Schweissbahnen sind immer fies und ne Sauerei.

    Welche Folien kämen denn in Betracht ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Rhenofol, Rhepanol, Alwitra...

    Alles was das Herz begehrt.

    Kannst du Folien mit einem Heißluftfön verschweißen?

    Das ist nicht so ganz einfach... Wenn du das nicht perfekt beherrscht lass die Finger davon...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    duisburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Repanol FK sagt mir spontan zu.
    Verklebar dank Trennstreifen ohne Brenner, find ich gut.

    Müsste ich mich erst einmal über Preise informieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Das Zeug ist sackteuer...

    Und man braucht schon Erfahrung mit Rhepanol, wie man z.B. mit Spannungen im Material umgehen muß. Das mag die Folie nämlich nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen