Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Dachdämmung (Nicht begehbar)

Diskutiere Dachdämmung (Nicht begehbar) im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Deggendorf
    Beruf
    Bankbetriebswirt
    Beiträge
    224

    Dachdämmung (Nicht begehbar)

    Hallo Liebe Forumsteilnehmener,

    ich habe vor ein Haus mit Walmdach zu bauen. Es besteht nur aus Erd und Obergeschoss. Das Dach soll nicht genutzt werden. Lediglich der Kaminkehrer oder für Wartung soll eine kleine Treppe eingebaut werden.

    Somit reicht doch eigentlich eine Dämmung mit Stahlwolle oder??

    Zweite Frage:
    Wie wird der Aufbau dann sein??
    Zuerst die Stahlbetondecke, dann eine Folie als Dampfsperre (wird diese benötigt??) und dann die Stahlwolle in zwei Lagen??

    Bitte um ein paar Feedbacks

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachdämmung (Nicht begehbar)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    dämmung aus stahlwolle???
    stell bitte mal die daten dazu ein. so was ist mir noch nicht begegnet.
    hast du mal gesucht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Deggendorf
    Beruf
    Bankbetriebswirt
    Beiträge
    224
    Sorry .... Hab mich da wohl verschrieben!!

    Ich meinte natürlich Steinwolle oder Glaswolle!!! Bitte verzeit mir den Fehler!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    Mineralwolle ist nicht begehbar ohne Schäden zu hinterlassen,
    Lass den Aufbau der Dämmung von deinem Planer rechnen und dann an die Materialsuche...


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen