Ergebnis 1 bis 12 von 12

Bodenplatte in Pferdestall

Diskutiere Bodenplatte in Pferdestall im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    3

    Bodenplatte in Pferdestall

    Hallo liebe Experten,

    ich bräuchte bitte einmal Hilfe für folgendes "Problem":

    In einem Pferdestall, den wir zu kaufen beabsichtigen, befindet sich eine gegossene Betonplatte, die im Bereich der Pferdeboxen ca. 30 cm tiefer liegt, als im Bereich der Stallgasse. Ich möchte nun gerne diesen Höhenunterschied ausgleichen. Meine Frage ist daher welche Möglichkeiten sich hier anbieten - muss die Fläche komplett ausgegossen werden, oder kann man bspw. erst eine Schicht verdichteten Sand einbringen, um das Volumen an Beton zu reduzieren?

    Bin gespannt auf eure Beiträge.

    Viele Grüße
    Tim-Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte in Pferdestall

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Du hast doch vor 1,5 Jahren sowas schonmal gemacht wie ich anhand deines alten Beitrags lese?!
    Damals habe ich Dir einen konstruktiven 'Bastelvorschlag' gegeben, der natürlich vor Ort noch hätte verifiziert werden müsssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baukram
    Gast
    naja, Sand/Kies nicht so gut, schlecht zu verdichten,
    ich würde Unterbauschotter 0-30 mm nehmen, verdichten und eine Bo-Platte
    von 15 cm betonieren.
    evtl noch eine leichte Baustahlmatte einlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Neben vielen weiteren sich bzgl. Gedanken zu machender Dinge (z.B. entspr. Untergrundvorbehandlung, Fugenausbildung, undweißichnichtnochalles) auf jeden Fall die Tatsache untersuchen (lassen), dass durch die 'Auffüllung' eine zusätzliche Last von 6-7 kN/m2 aufgebracht wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Wie hoch steht dann die Einstreu über der Stallgasse, wenn die jetzt vorhandenen 30cm komplett verfüllt werden?
    Liegt beides auf einer Ebene wirst du auf lange Sicht mit deinem Stall nicht glücklich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    und die pferdepisse nicht vergessen die sich in allen auffüllungen/sand/schotter sammelt.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Baukram Beitrag anzeigen
    naja, Sand/Kies nicht so gut, schlecht zu verdichten,
    ich würde Unterbauschotter 0-30 mm nehmen, verdichten und eine Bo-Platte
    von 15 cm betonieren.
    evtl noch eine leichte Baustahlmatte einlegen.


    suuuuper 15 cm 0/30er schotter (wo gibts denn sowas zu kaufen ???) auf einer betonplatte verdichten ....

    oder bist du da mehr der theoretiker und wie ein rüttler in der praxis hüpft hast du höchstens auf youtube gesehen ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baukram
    Gast
    man sollte sich besser um Pflaster kümmern als um Beton !!
    ich kaufe :Frostschutz BK (Brechkorn) 0/32 mm
    und nehme das.



    dann geht das schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Bei Pflaster sickern dir aber die ganzen flüssigen Exkremente in die Schotterschicht. Ob das so gut ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baukram
    Gast
    war mehr der Herr aus #7 gemeint mit dem Pflaster und Beton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Baukram Beitrag anzeigen
    ich würde Unterbauschotter 0-30 mm nehmen,
    Zitat Zitat von Baukram Beitrag anzeigen
    Frostschutz BK (Brechkorn) 0/32 mm
    watten nu ??
    und was willst du mit deinem schnitzelklopfer gross verdichten ??´
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    nichts ist besser zu verdichten als Kies.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen