Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fenster: Brüstungshöhe zu tief

Diskutiere Fenster: Brüstungshöhe zu tief im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    8

    Frage Fenster: Brüstungshöhe zu tief

    Hallo,

    wir sind aktuell am Hausbau und haben unlängst die Fenster eingesetzt bekommen. Beim Rohbauaufmaß für die Küche stellte sich heraus, dass das Küchenfenster zu niedrig sitzt (um 8cm).

    Folgende Sachlage:

    1. in den Entwurfszeichnungen war die Brüstungshöhe mit 114cm Rohbaumaß angegeben.

    2. der Küchenplaner schlägt vor, dass das Küchenfenster nach UNTEN versetzt wird, damit die Arbeitsplatte bündig mit dem Fenster abschließt. Das wurde von uns so akzeptiert.

    3. Wir haben die Küchenpläne mit den notwendigen Maßen (Brüstungshöhe 90cm OK Fertigfußboden) an die Bauzeichnerin weitergeleitet, mit der Anforderung, die Höhe des Fensters entsprechend anzupassen.

    4. Ausführungspläne kamen zurück mit 102cm Rohbaumaß und wurden von uns gegengezeichnet (wir haben uns darauf verlassen, dass die Änderung korrekt übernommen wurde). Damals war uns auch noch nicht klar, wie dick der Estrich etc. wird.

    5. Maurer haben nach Ausführungsplan gebaut (fast), die Brüstungshöhe ist nun 101cm (1cm ist ja kein Maß auf der Baustelle ;-).

    6. 17cm Estrich + 1cm Fliesen + 90cm OKFFB - die Brüstungshöhe sollte eigentlich bei 108cm sein, sitzt also 7cm zu tief.

    Frage: Gibt es Erfahrungen, wer die Mehrkosten tragen muß? Die Bauzeichnerin (Generalunternehmer) hat's versemmelt, die Bauherrschaft mangels Möglichkeit zur Kontrolle abgezeichnet. Mittlerweile sehe ich auch, dass das nicht richtig sein kann, weil ich seit letzter Woche weiß, wo ich die fehlenden Maße (Estrich & Co.) nachlesen kann.

    Der Küchenbauer meinte, dass das Verantwortung des Bauträgers ist, weil wir als Bauherren in der Regel nicht in der Lage sind, die Maße korrekt zu beurteilen (deshalb lassen wir ja bauen). Gibt's dazu belastbare Erfahrungen und/oder Urteile?

    Vielen Dank im Voraus


    Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster: Brüstungshöhe zu tief

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Nachweislich wurde die gewünschte Brüstungshöhe durch Übersendung der Küchenpläne "bestellt".

    Der Ist-Zustand weicht nun davon ab = Mangel.

    Den beim Unternehmer rügen.

    Was sagt der denn zu der Angelegenheit?

    PS:
    Gemauert wird übrigens immer tiefer als fertige Fensterbankhöhe.
    Schliesslich muss die Fensterbank ja auch noch eingesetzt werden.
    Durchaus möglich, dass der Maurer 7cm (ist zwar ein bisschen viel) tiefer geblieben ist und der Fehler beim Fensteraufmaß (mangelnde Kommunikation Unternehmer --> Fensterbauer entstanden ist.

    Aus diesem Grund ist bei uns der Bauherr beim Fensteraufmaß grundsätzlich anwesend. Dann passiert so was nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Verstehe ich das richtig... deine Brüstungshöhe sitzt nun 7 cm zu tief?
    In unserem Bad musste die Brüstung auch erhöht werden, da sonst das Fenster wegen dem WC nicht mehr aufgegangen wäre.

    Wurde denn schon das Aufmaß für die Fenster gemacht? Wenn nein, dürfte das doch kein Problem sein die Brüstungshöhe jetzt nachträglich noch um 7 cm zu erhöhen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    @Linda2010

    Zitat Zitat von littleBeagle
    haben unlängst die Fenster eingesetzt bekommen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Nachweislich wurde die gewünschte Brüstungshöhe durch Übersendung der Küchenpläne "bestellt".

    Der Ist-Zustand weicht nun davon ab = Mangel.

    Den beim Unternehmer rügen.

    Was sagt der denn zu der Angelegenheit?
    Noch nichts. Wir haben das Problem letzte Woche telefonisch und soeben persönlich mit dem Bauleiter besprochen. Unstrittig ist das Fenster zu tief, unstrittig hat der Maurer keine Schuld, weil er sich an die Ausführungspläne gehalten hat. Unstrittig hat der Fensterbauer das Fenster geliefert, dass der GU bestellt hat. Unstrittig sind die Pläne falsch.

    Das Gespräch mit dem Bauleiter war positiv, er will nun morgen mit der zuständigen Bauzeichnerin und der Chefetage sprechen und sich dann wieder bei uns melden.

    Vielen Dank für die Einschätzung. Ich berichte gerne, wie's weitergeht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen