Ergebnis 1 bis 3 von 3

Schleifen von Glas

Diskutiere Schleifen von Glas im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Amtsberg
    Beruf
    Dachdecker und Informatiker
    Beiträge
    76

    Schleifen von Glas

    Hallo liebe Experten und Helfer,

    ich möchte von einem Passepartout eine Glasscheibe ersetzen und habe diese bereits geschnitten. Nun sollen die Kanten ja nicht so scharfkantig bleiben und daher wollte ich fragen, mit was ich das "entgraten" kann.

    Ich hätte folgenden Werkzeuge aus meiner Überlegung für diesen Zweck zur Verfügung:

    Statischer Tellerschleifer mit verschiedenen Klettsandpapieren
    Tellerschleifer für Bohrmaschine
    Powerfeile
    Multiwerkzeug mit Excenterschleifer
    So ne Art DREEEMEL (wie soll ich es sonst beschreiben...) - mit Sandpapier und jede Menge "Schleifsteine", rot, Metall (z. B. Gravur).

    Wenn das Teil an der Wand ist, sieht das niemand mehr. Ich möchte eben nur, dass sich niemand verletzen kann und die äußere Kante etwas abflachen.

    Danke für eure Antworten.


    MfG und schönes Wochenende

    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schleifen von Glas

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dreeeemelsteine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Amtsberg
    Beruf
    Dachdecker und Informatiker
    Beiträge
    76
    Danke dir.

    Habe gerade mal mit Nassschleifpapier versucht und muss mich wundern, wie gut das geht (mit der Hand und einen Schleifblock - Kanten geschliffen) Zwar dauert es seine Zeit und das Papier muss immer schön nass sein, aber es geht.

    Wollte mit dem elektrischen Kram erst anfangen, sobald ich hier Antworten erhalte. Dass das so schnell geht hätte ich nicht gedacht. Man benötigt dazu ja bestimmt auch eine Feinstaubmaske, die ich heute noch nicht habe (nur für Weichholz derzeit vorhanden)

    Ein Glaser macht das bestimmt in wenigen Minuten, nun ja, gut Ding will eben Weile haben.

    Bis später.

    MfG

    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen