Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997

    Feuchte in der Kerndämmung erkennen?

    Gibt es Möglichkeiten, bei einem 2 schaligen Mauerwerk mit Kerndämmung dazwischen nach Fertigstellung festzustellen, ob die Dämmung dazwischen naß geworden ist?

    Ich habe auf Fotos leider erst im Nachhinein festgestellt, daß die Dämmung da eine ganze Weile lang oben ungeschützt etwa 10cm aus dem Verblendmauerwerk rausgeguckt hat, selbst wenn die Matten von vorne imprägniert sind, bleibet oben eine x cm breite ungeschützte Oberkante.
    (Glaswolle Knauf KD35 GS) Hat ziemlich kräftig geregnet die Tage...

    Beuleiter: Das bischen trocknet schon.
    Frage ist nur, ob's nur ein bischen war. Wie läßt sich das feststellen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte in der Kerndämmung erkennen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    So, hier mal ein Bild
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen