Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    brandenburg
    Beruf
    krankenschwester
    Beiträge
    6

    Frage Wofür Filtervlies?

    Hallo!

    Ich bin neu hier, weil wir uns entschieden haben zu bauen und mit vielen Fragen alleine dastehen. Wir bauen ohne Keller ein Fertigteilhaus.
    Im Moment sind wir gerade auf der Suche nach einem Tiefbauer, der in Preis und Leistung stimmt. Und da gehen die Probleme los.
    Der eine wittert scheinbar seine große Chance uns auszunehmen, da wir ja nicht vom Fach sind und sein Vorgehen schlecht beurteilen können. Konkret frage ich mich in diesem Fall, wofür ein Filtervlies in der Grubensohle ausgelegt werden soll? Kann mir bitte mal einer den Nutzen und Notwendigkeit dessen erklären?!
    Hat das was mit dem Grundwasserspiegel zu tun? Der lag zur Erstellung des Bodengutachtens bei 65cm Tiefe und ist aktuell bis 1,10m Teife nicht mehr nachweisbar.

    LG Mela
    Geändert von R.B. (01.06.2011 um 11:09 Uhr) Grund: Ein Vlies fließt nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wofür Filtervlies?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mela Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin neu hier, weil wir uns entschieden haben zu bauen und mit vielen Fragen alleine dastehen.
    Das solltet Ihr ganz schnell ändern, und damit meine ich nicht das Bauen.

    Sucht Euch jemanden mit Sachverstand der den Bau begleitet, denn alleine mit Hilfe eines Forums wird das niemals funktionieren. Das kostet zwar Geld, aber das ist nichts im Vergleich zu dem Schaden der entstehen kann.

    Gründung, Wasserhaltung, irgend jemand muss das doch geplant haben.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Kaffee kochen kann man auch ohne Filtertüte.

    Ob das Vlies erforderlich ist, oder nicht, ergibt sich aus den Bodenverhältnissen, Gründungstiefe /-art und Aufbau / Gründungsplanung (Bodengutachten, TWP, Architekt...wer auch immer).
    Ein Vlies soll das Eindringen von Schwebstoffen in eine Lage verhindern, die durch das Zusetzen mit diesen Feinanteilen verschlämmen und damit nicht mehr wirksam würde.

    Was hier zutrifft, keine Ahnung.
    Grundsätzlich gehe ich mal nicht davon aus, dass man an Vlies so dermaßen steinreich werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Sicher ist aber, daß man an unbedarfte Bau-Auftraggebern reich werden kann (nicht: muß), insbesondere, wenn diese sich den Zukauf eigenen Sachverstands gespart haben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    brandenburg
    Beruf
    krankenschwester
    Beiträge
    6
    Danke susannede für deine Antwort.
    Auf die Idee mit nem Baubegleiter bin ich auch schon gekommen. Völlig blauäugig bin ich ja nu auch nich rangegangen. Bauingenieure sollen da ganz gut sein, oder habt ihr noch gute Ideen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    ich glaub auf der baugrubensohle ist ehr ein geo-textil wie ein filtervlies gemeint.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen