Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Weiler
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    2

    Kabel angbohrt - Ausbesserung Tapete + Farbe möglich ohne sichtbaren Unterschied?

    Einen schönen guten Tag zusammen,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerne die Meinung von Experten zu genanntem Problem hören würde.

    Ich wohne in einer Neubauwohnung (ca. 2 J. alt) und ein von mir beauftragter Handwerker (Fa.) hat beim Bohren (f. Gardinenstange) ein Elektrokabel angebohrt. Nun muss die Wand aufgemacht werden - inwieweit muss der Elektriker beurteilen - und hinterher die (Rauhfaser)tapete ausgebessert und geweisselt werden.

    Meine Frage dazu: Ist ein Maler in der Lage, dies so hinzubekommen, dass kein Unterschied zur restlichen Wandfarbe zu sehen ist oder muss hierzu der komplette Raum neu gestrichen werden, um das zu verhindern? Hinzu kommt, dass die komplette Wohnung - relativ klein - im gleichen Weisston gestrichen wurde und es sehr auffallen würde, wenn das zentrale Zimmer (hier Wohnzimmer) ein ganz anderes Weiss hätte als der Rest der Wohnung...

    Sage schon mal besten Dank im Voraus & VG
    brasil
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kabel angbohrt - Ausbesserung Tapete + Farbe möglich ohne sichtbaren Unterschied?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Ein guter Maler kriegt die Ausbesserung so hin, dass Du nichts sehen wirst.

    Außerdem:

    Wenn die Bohrstelle für eine Gardinenstange war, wird ja vorr. später die Gardine die Stelle eh teilweise/ganz überdecken.

    OT:
    Selbst bei einem Neufahrzeug kriegst du wegen eines kleinen Kratzers nicht das ganze Auto neu lackiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Ein guter Maler kriegt die Ausbesserung so hin, dass Du nichts sehen wirst.
    Und ein guter Elektriker wird dafür sorgen, dass der Flurschaden möglichst gering bleibt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    Stichwort: Minimalinvasive OP
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Weiler
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    2
    Hallo,

    danke für die Antworten. Mir wäre es ja auch am liebsten, wenn eine Ausbesserung so vorgenommen wird, dass man nichts davon sieht ohne das komplette Zimmer oder Wand zu streichen.

    Nochmal zum Thema Farbe... ist es da egal, welcher Maler dafür beauftragt wird oder sollte es der selbe sein, der ursprünglich die Malerarbeiten in der Wohnung durchgeführt hat, weil er die genaue Farbe und Marke in seinen Unterlagen hat? Oder spielt die Farbenmarke keine Rolle, wenn ein anderer Maler eine andere benutzt?

    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Außerdem:

    Wenn die Bohrstelle für eine Gardinenstange war, wird ja vorr. später die Gardine die Stelle eh teilweise/ganz überdecken.
    Hierzu hätte würde mich folgendes interessieren... wenn nach der Reparatur an der selben Stelle gbohrt wird, dann sind doch wieder diese Kabel im Weg - was dann? Die Gardinenstange muss aber in dieser Höhe angebracht werden, damit sie in gleicher Höhe wie die Gardinenstange am Fenster daneben hängt.

    Schönen Gruss
    brasil

    PS. Nur mal so... woran erkennt man denn im Vorfeld einen guten Maler und Elektriker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von brasil Beitrag anzeigen
    Hierzu hätte würde mich folgendes interessieren... wenn nach der Reparatur an der selben Stelle gbohrt wird, dann sind doch wieder diese Kabel im Weg
    Logisch.
    - was dann? Die Gardinenstange muss aber in dieser Höhe angebracht werden, damit sie in gleicher Höhe wie die Gardinenstange am Fenster daneben hängt.
    Dann bedarf es (wie meist, wenn es gut werden soll...) der Planung!
    Also entweder die Leitung umlegen lassen (mit ggf. größeren Wiederherstellungsflächen) oder die Gardinenbefestigung umkonstruieren.

    Frage:
    Wieso kam es überhaupt zu der Kollision?
    Liegt die Leitung (ggf. nur abschnittsweise) außerhalb der Installationszone oder wurde bei der Montage der Gardinenleisten jene Zone nicht bedacht?

    PS. Nur mal so... woran erkennt man denn im Vorfeld einen guten Maler und Elektriker?
    Maler, die gleichzeitig gute Elektriker sind, dürfte es kaum geben. Sind gute reine Maler und gute reine Elektriker schon schwer genug zu finden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen