Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bad Rappenau
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    28

    Unglücklich Wie lange kann mit der Verdichtung einer Tragschicht gewartet werden?

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage:

    Wir müssen unsere Hauszugangswege, die Terrasse sowie die Garagenzufahrt neu pflastern. Vorhandener Unterbau entsprach den 50er Jahren, wir mussten also komplett auskoffern lassen. Bei der Gelegenheit haben wir auch das Material für die Tragschichten (Mineralbeton KFT-NGK-RC 0/32) flächig verteilen - aber noch nicht verdichten lassen.

    Vermutlich war dies ein riesen Fehler, einfacher wäre es gewesen, auf dem ausgehobenen Planum zunächst die Randsteine einzubauen und dann erst die Tragschicht einzubauen, aber da der Bagger eben im Garten stand haben wir das gleich zusammen machen lassen.

    Meine Frage: Wie lange kann ich mir mit dem Verdichten der Tragschicht maximal Zeit lassen? Ich muß ja jetzt zwecks Randsteinsetzen erst einmal die Tragschicht teilweise wieder wegkratzen um die Steine in Beton setzen zu können - und das braucht leider Zeit, da ich das alleine mache!

    Ich habe die Befürchtung, dass bei Regen die Feinanteile aus dem Mineralbeton ausgewaschen werden und sich die Fläche dann nicht mehr gescheit verdichten läßt. Stimmt das oder sollte ich wieder ruhiger schlafen können, weil ich mir zuviele Gedanken machen?

    Mal angenommen, ich habe mit meiner Vermutung recht: Was kann ich tun? Oberste Schicht (wieviel) des 0/32 abtragen und zur Ausgleichung z.B. 0/16 auftragen, dann sofort verdichten? Oder was kann ich machen?

    Würde mich über jeden sachdienlichen Hinweis freuen. Ach ja, der Hinweis "laß das einen machen, der sich damit auskennt" hilft mir leider nicht, da dies unser Budget nicht hergibt.

    Liebe Grüße vom DigiHurry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie lange kann mit der Verdichtung einer Tragschicht gewartet werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Maurer u.Betonbauermeister
    Beiträge
    419
    Siehste ja ob die feinanteile weggeschwemmt sind...
    Wenn dem So ist würde ich wieder feinteile einbringen in form von Sand und gartenschlauch und dann rütteln.Richtig erklären werdens die Galabauer hier.
    Aber wie lange liegt denn deine Tragschicht schon ungerüttelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harburg
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    163
    von was für einer Dicke der jetzt noch nicht verdichteten Tragschicht sprichst Du?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    es gibt sachen , über die ich mir mehr sorgen machen würde .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Jou!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    darüber würd ich mir nicht sonderlich viel Sorgen machen.

    Wenn noch Material fehlen sollte nimmst halt nach Möglichkeit 0/16 fürs Feinplanum. Und die groben Kornnester sollten halt beseitigt werden.

    Wichtig ist halt dass man dass Material nicht kreuz und quer durch die Gegend zieht und planiert. Da ist der Entmischungseffekt größer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bad Rappenau
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Meizter Beitrag anzeigen
    Aber wie lange liegt denn deine Tragschicht schon ungerüttelt?
    Eingebracht wurde die Tragschicht vor 2 Wochen, bis zum Verdichten wirds wohl noch gut 4-6 Wochen dauern, bis ich eben alle Randeinfassungen fertig habe.

    Danke für die Antwort.

    DigiHurry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bad Rappenau
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von siemenlufthaken Beitrag anzeigen
    von was für einer Dicke der jetzt noch nicht verdichteten Tragschicht sprichst Du?
    Tragschicht Terrasse & Weg ca. 15cm
    unter Garage & Stellplatz sind es ca. 30cm

    DigiHurry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    Metallbauermeister
    Beiträge
    101
    Alex2008,

    fahr mit dem größten Bagger und Rüttler hin und verdichte es Ihm

    Ich hab auch schon Randsteine auf verdichtetes Material gesetzt, bin in diesem Fall aber nur Laie

    gruß nach B R
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bad Rappenau
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
    Alex2008,

    fahr mit dem größten Bagger und Rüttler hin und verdichte es Ihm
    Habe leider weder Bagger noch Panzer in der Garage stehen ;-)


    Ich hab auch schon Randsteine auf verdichtetes Material gesetzt, bin in diesem Fall aber nur Laie
    Geht hier nicht, da ich kurz über Bodenniveau Garten abschließen möchte, ansonsten müsste ich noch Erdreich ankarren und verteilen.

    DigiHurry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    Metallbauermeister
    Beiträge
    101
    Hallo DigiHurry,

    das mit dem Bagger und Rüttler war ein kleiner Joke.

    Für mich zum mitschreiben:

    Du hast noch keine Randsteine, aber deinen Mineralbeton schon drin (lose).

    Zum Randsteine versetzen mußt du, wahrscheinlich noch, Mineralbeton oder Erde herausnehmen und diese einsetzen.

    Du kannst solange noch nicht den Mineralbeton verdichten.

    Soweit richtig?

    Ich würde die Randsteine versetzen und dann wie Alex2008 geschrieben hat vorgehen.

    gruß nach B R
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Bad Rappenau
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen

    das mit dem Bagger und Rüttler war ein kleiner Joke.
    das mit dem Panzer ebenfalls ;-)
    ... schon verstanden, Ironie und Sarkasmus sind mir nicht ganz fremd!


    Du hast noch keine Randsteine, aber deinen Mineralbeton schon drin (lose).

    Zum Randsteine versetzen mußt du, wahrscheinlich noch, Mineralbeton oder Erde herausnehmen und diese einsetzen.

    Du kannst solange noch nicht den Mineralbeton verdichten.

    Soweit richtig?
    100% korrekt!
    Ich würde die Randsteine versetzen und dann wie Alex2008 geschrieben hat vorgehen.
    Werde ich machen bzw. bin dabei ... und bis dahin werde ich wieder besser schlafen, dank Eurer Beruhigungen! Danke an Alle!

    Grüße vom DigiHurry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen