Ergebnis 1 bis 4 von 4

Kosten: Streichen vs. Reibeputz

Diskutiere Kosten: Streichen vs. Reibeputz im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Christopherus
    Gast

    Kosten: Streichen vs. Reibeputz

    Hallo,

    wir haben nun an meinen Wänden einen Kalk-Gipsputz als Unterputz. Darauf soll nun noch ein Oberputz (wenige Millimeter) kommen und evtl. gestrichen werden.
    Wir haben ein Angebot über beide Varianten vorliegen und verstehen das Preisverhältnis nicht so ganz:

    (1) Dünner Oberputz + weiß Streichen mit Standardfarbe

    TEURER ALS

    (2) Dünner Reibeputz (evtl. Edelputz)

    Kann das sein?

    Viele Grüsse
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten: Streichen vs. Reibeputz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Hiddenhausen
    Beruf
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    111
    Ich denke schon,

    1. 2 Arbeitsgänge
    2. 1 Arbeitsgang

    ist aber nur eine Laien Meinung

    MfG
    Tino
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Bad Tölz
    Beruf
    Dipl. Ökonomin
    Beiträge
    62

    ...kann schon sein

    .. ich hab gerade beide Streich und Putzvarianten hinter mir.

    Dünner Glattputz ist viel schwerer herzustellen, als der dünne Reibeputz, da man jede kleinste Unebenheit sieht. Dann noch die Streicherei obendrauf.
    Wenn es gut ausgeführt ist, sieht es toll aus, bis die ersten Macken wieder in der Wand sind. Bei dunklen Farben ausgesprochen kritisch.

    Dünner Reibeputz oder Rollputz ist viel weniger kritisch aufzutragen, da vorher die Spachtelarbeiten nicht ganz so genau ausfallen müssen und auch leichter nachzubessern. Wenn man es selbst macht lieber Rollputz, wenn man es machen lässt eher Geschmacksache
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "mmmh"

    "ja" die Frage versteh ich überhaupt ned ... "falls" Kalk-Gipsputz zum Einsatz kommt wird der 2lagig verarbeitet:
    .
    a.) Warzenförmiges Vorspritzen und dannach wird die 2te. Lage aufgespritzt/abgezogen/aufgerissen und flächenfertig für den Farbanstrich abgefilzt o. abgeglättet (!) ... was hat man nun "hier" gemacht ???
    .
    b.) Edelputz auf Kalk-Gipsputz ??? ... "naja" ich durfte noch lernen nach außen hin beim Putzaufbau immer weicher ... und das Gipsputz weicher ist wie Edelputz dürfte noch einleuchten ? ... "also" was will man hier ???
    .
    c.) Variante a.) Kalk-Gipsputz als Unterputz und dann zu nem späteren nen Feinputz drauf erfordert eine Haftbrücke (!)
    .
    d.) Variante b.) Edelputz auf Kalk-Zement Unterputz (ich schreib jetzt bewusst ned Kalk-Gipsputz) erfodert ebenfalls eine Haftbrücke (!)
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Filigrandecken mit Farbe-Quarzsand-Mischung streichen
    Von geigei im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 11:13
  2. Keller - Kosten OK?
    Von capsy im Forum Baupreise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 10:08
  3. Kosten Erdarbeiten
    Von Tigerente im Forum Tiefbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 20:08
  4. Kosten Grundstück + Neubau mit Sonderwünschen
    Von ReneLE77 im Forum Baupreise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 13:21
  5. Bauanzeige Kosten
    Von SpenZerX im Forum Bauvertrag
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 18:40