Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Friedhofswege

Diskutiere Friedhofswege im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    140

    Friedhofswege

    Wir haben ein außergewöhnliches Problem, aber vielleicht kann uns ja jemand einen Tipp geben...
    In unserem Dorf gibt es einen Friedhof. Für die Baggerarbeiten und Pflege der Rasenflächen und Wege gibt es einen Mitarbeiter. Um die Sandwege eben und unkrautfrei zu halten, nutzt er eine Schleppe (mit Stein beschwerter Stahlring) hinter seinem Minitraktor. Das geht zwar schon seit Jahrzehnten so, ist aber nicht ganz optimal. Außerdem beschädigt der Ring leicht auch die Einfassungen, so daß er doch einen gewissen Abstand zu den Gräbern halten muß. Das Unkraut mit Chemie zu entfernen, bietet sich auch nicht an, da mögliche Abdrift auf den schmalen Flächen (Wegbreite ca. 2 Meter) leicht Grabbepflanzungen schädigen würde.

    So, jetzt kennt Ihr in groben Zügen das Problem. Hat jemand von Euch eine Lösung? Womit würdet Ihr die Wege eben und grünlos halten?

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Friedhofswege

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    34277
    Beruf
    Grafikerin
    Beiträge
    141
    Biostudenten jäten lassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Man sollte dem genannten Mitarbeiter einen Anhänger konstruieren, auf dem ca.
    20 Ziegen Platz finden die breite und Bewegungsfreiheit der Ziegen sollte so
    bemmessen sein, daß diese bis vor die Einfassungen der Gräber alles wegfressen
    können.
    Das sollte funktionieren, die Geschwindigkeit des Traktors ist der Fresskapazität
    der Ziegen anzupassen.
    Wenns Probleme gibt müssen die Ziegen an die Leine genommen werden !


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    140
    @ Sharawenya:
    Hatte ja schon erwogen, eine Kuh grasen zu lassen, gibt aber bei den Fladen immer Probleme mit 'nem Gehwagen. Die bremsen so...

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    Hasen!
    Da sind die Köttel weniger verkehrsbehindernd und die (Hasen) sehen immer soooo niedlich aus!

    Lötlampe?
    Bedong / Gussasphalt?

    Bin ja jetzt auf weitere Ratschläge gespannt!

    Gruß,
    Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harburg
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    163
    Stahlring mit Fender nachrüsten? Schleichfahrt?
    Einweg-Einfassungen?
    Sandwege? > Ketten-Rollatoren?
    1Euro-Jobber?
    Verlegen einer Unkrautfrei-Drainage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    140
    Hatte gehofft, daß es für sowas ein kleines Maschinchen gibt. Die Deckschicht zu verändern, ist leider auch nicht so richtig praktikabel, da der Grabaushub oftmals auf einem Weg gelagert wird, da gibt es sofort wieder eine Vermischung. Ein Gasbrenner hilft auch immer nur wenige Tage, da dir Wurzeln erhalten bleiben. Außerdem ist das Grünzeug ja auch nur ein Problem. Da die Besucher oft die Wege harken, gibt es schnell wieder Berg- und Talbahnen.
    Hilft eine Motorhacke?

    etwas ratlos
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Speyer
    Beruf
    öffentliche Verwaltung
    Beiträge
    408
    Hi,

    wir haben unserem Friedhofswärter eine Wildkraut-Hex spendiert. Die funktioniert aber wohl nur auf befestigten Flächen.

    Wassergebundene Flächen macht der GaLa bei uns in Handarbeit.

    lg fm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harburg
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    163
    Und im Frühjahr das Wildkraut einmal hochkommen lassen und dann mit Wurzel-Herbizid und Gieskanne? Dazu müßten natürlich die Besucher Bescheid bekommen und sich ein bischen zurück halten mit 'Unterstützungs'arbeiten? Und danach dann fallweise / in Abständen mit Schuffel nacharbeiten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    wurzelherbizid mit giesskanne , super tip .

    wie war das :wenn du keine ahnung hast , behalt deine tipps für dich

    die zeiten von giesskannenherbiziden sind genauso vorbei , wie die von giesskannenherbizidausbringern .

    wenn überhaupt werden herbizide ganz gezielt exakt dosiert ausgebracht , am besten sogar mit nurwirkstoffsprühgeräten ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Ascheberg/Holstein
    Beruf
    Gärtnermeister GaLaBau
    Beiträge
    117
    Jörg, informiere dich einmal in Richtung Tennenplatz- oder Aschenbahnpflege.Es gibt diverse Anbieter für verschiedene Geräte wie z.B. dieses
    http://www.kommunaldirekt.de/content...hrpark/12.html
    von denen vielleicht eines für dein Einsatzgebiet in Frage kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    k.A. warum das auf einem dorf, in sch-h, so geplant wurde.

    bei uns im dorf wird die friedhofspflege durch die planung, in der jährlichen Zusammenkunft aller d-vereine zur gemeinsamen terminabsprache, gemacht.
    den rest, regelt die friehofssatzung und "rentnergang".

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Google ist dein bester Freund und kann helfen:
    Solls die Herbizid-Lösung sein, so wäre das
    Suchwort "Driftsichere Applikationstechnik".
    Es gibt mehrere Hersteller für den Reben, Obst- und Gemüsebau, die
    hier weiterhelfen können. Z.B.Spritzkastengestänge in der richtigen Arbeitsbreite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harburg
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    wurzelherbizid mit giesskanne , super tip .

    wie war das :wenn du keine ahnung hast , behalt deine tipps für dich

    die zeiten von giesskannenherbiziden sind genauso vorbei , wie die von giesskannenherbizidausbringern .

    wenn überhaupt werden herbizide ganz gezielt exakt dosiert ausgebracht , am besten sogar mit nurwirkstoffsprühgeräten ....
    setz mal die Schweisser ab, dann siehst Du vlt. den zyn-button?
    Gebs ja zu: die Idee zu dem balloon kam mir gestern nachmittag, als ich auf dem Fdf tasächtlich einen sah mit Kanne und einige Meter weiter stand da eine (offene) Flasche mit Glyphosphat(?) rum. (Besucher?)
    Brauchte noch paar Schrauben und habs im Baumarkt mal probiert - Rundrum und ähnliche Scherze kriegst Du problemlos ohne jeden Hinweis auf Verbote oder Einsatz wo.
    Wenn die Suchfunktion von Privaten nach Unkrautvernichter genutzt wird, ist der Zweck hoffentlich erfüllt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen