Ergebnis 1 bis 2 von 2

Citibank räumt Sparbücher auf!

Diskutiere Citibank räumt Sparbücher auf! im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Ausrufezeichen Citibank räumt Sparbücher auf!

    Hallo,

    ist zwar nicht genau das Thema Finanzierung, aber da Bauherren ja bekanntlich mit jeder Mark, verzeihe jedem Euro rechnen müssen, sollte das in einer Newsgroup gefundene (und auf der Homepage der Citibank bestätigte) hier niemandem vorenthalten bleiben:

    Sparkonten, die 3 Jahre nicht bewegt worden sind und Guthaben unter 50 EUR haben, werden bei der Citibank nun mit einer jährlichen Gebühr von 12 Euro belastet.

    Somit ist ein Sparbuch mit 48 Euro Guthaben nach 4 Jahren auf 0 !! Dies
    sollten alle beachten, die noch ein altes Sparbuch der Citibank daheim liegen haben.

    Ob man daraus Rückschlüsse auf die Vorgehensweise und Kulanz im Kreditgeschäft für die Hausfinanzierung ziehen kann, will ich hier nicht unterstellen, würde mir da aber so meine Gedanken machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Citibank räumt Sparbücher auf!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Husum bei Nienburg/Weser
    Beruf
    Sparkassenbetriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    246
    Ich kann die Citibank auf der einen Seite gut verstehen, auf der anderen Seite ist dies als pauschaler rundumschlag aber wohl sehr kritisch zu sehen und womöglich bald ein Fall für den Kadi

    Auch wenn das kaum einer weiß, Sparkonten kosten das Kreditinstitut auch wenn sie "einfach nur so rumstehen" viel Geld. Darüberhinaus gibt es viele, viele "Altlasten" sprich Sparkonten, die im System noch bestehen, deren Eigentümer aber längst verstorben ist oder das Buch verloren gegangen ist und der Eigentümer gar nix mehr davon weiß.

    Das ein KI nun versucht die Kosten für solche Konten zu veringern ist verständlich.
    Aber es gibt auch einen besseren Weg, weil ich finde Endkundenfreundlicheren. Alle Umsatzlosen Minikonten werden aufgelöst und auf ein Sammelkonto zusammengefaßt. Durch die moderen EDV ist es kein Problem soetwas zu bewerkstelligen, aber dadurch verdient man natürlich weniger.

    Naja ist halt die CitiBank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Barfußdielen auf Flachdachisolierung
    Von BHMarkus im Forum Dach
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 18:47
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2002, 12:22
  3. Holzboden auf Balkon abdichten
    Von Bernd Terkus im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2002, 22:58
  4. Filigrandecke liegt nicht auf!!?
    Von bauoptimist 1 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 13:45
  5. Natursteinfußboden auf Anhydritfließestrich mit FBH
    Von Darryl im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2002, 09:01