Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    berlin
    Beruf
    maurer
    Beiträge
    24

    Mauern Länge des letzten Steines

    Ich habe mal eine frage,wie ist das so üblich auf der Baustelle? wenn man die 1 schicht anlegt und am ende nicht weiss wie der letzte Stein is z.b ein halber? messen? trocken auslegen? oder ausrechnen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauern Länge des letzten Steines

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Hallo,
    mit welche stein bzw format arbeites du?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Fred44 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine frage,wie ist das so üblich auf der Baustelle? wenn man die 1 schicht anlegt und am ende nicht weiss wie der letzte Stein is z.b ein halber? messen? trocken auslegen? oder ausrechnen?

    Ich dachte sowas lernt man in der Ausbildung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    berlin
    Beruf
    maurer
    Beiträge
    24
    ich mein allgemein.. wenn man eine bestimmte länge hat und z.b mit 36er Steinen eine Wand hochziehen will.. wie man es üblich macht? das der letzte Stein genau passt..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Also ich mach so was mit Zollstab und Rechnen... Wenn es mich interessiert...

    Und bei meinem Hauptmetier Dachziegel und Schiefer teile ich genau ein, das passt dann auf den Zentimeter genau...

    Aber Zentimeter ist für nen Maurer ja kein Maß, ihr seid ja froh wenn ihr die Baulinien nicht überschreitet

    *duckundweg*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    berlin
    Beruf
    maurer
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Also ich mach so was mit Zollstab und Rechnen... Wenn es mich interessiert...

    Und bei meinem Hauptmetier Dachziegel und Schiefer teile ich genau ein, das passt dann auf den Zentimeter genau...

    Aber Zentimeter ist für nen Maurer ja kein Maß, ihr seid ja froh wenn ihr die Baulinien nicht überschreitet

    *duckundweg*
    wenn es dich interessiert? oder setzt du irgendeinen stein hin? damit die schnur spannen kannst? kannst ja den stein immer noch wegmachen am ende wenn er nicht passen sollte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Pejuniro
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Geilenkirchen
    Beruf
    Maurermeister
    Benutzertitelzusatz
    Geht nicht, Gips nicht
    Beiträge
    64
    oh ha ich hab einen Hammer...Maurerhammer ....was nicht passt wird passend gemacht... und ... wenn wir wollen können wir auch nach Plan arbeiten.....und ob ihrs glaubt oder nicht es gibt sogar verschiedene Mauerverbände.... boah.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    ...Mauerverbände...
    für Daumen, Zeigefinger,...etc.?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    ich war der meinung, dass gute maurer immer an den ecken anfangen, dann stellt sich das problem doch ehr in der wandmitte irgendwo und da hat uns die stabila doch schon den klappmeter erfunden.
    was wird das hier eine diy stunde für maurer die bis jetzt nur dazwischen gestanden haben oder sich zum erstenmal mit der klebetechnik auseinander setzen müssen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    557
    Mh, also bei mir haben sie auch erstmal die Ecken hochgemauert, hat auch den Vorteil dass man dann ne Schnur spannen kann - wobei, heutzutage ist es vermutlich ardt jeden Stein einzeln mit dem Laser einzumessen, da piept's dann auf der Baustelle

    Zusatz: wie läuft das wohl dann beim aktuellen Trend jede Ecke mit nem Bodentiefen Eckfenster zu verschandeln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Wieland
    Gast
    Nicht erst die Ecken hoch mauern !

    Den Plan nehmen u. einen Schichtenplan 1. 2. usw. Schicht anfertigen.
    mit Draufsicht auch der anschließenden Wänden, Schnittfugen vermeiden
    Grundregeln befolgen.

    Dickköpfe in Wandmitte vermeiden !!!!



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Da kann man Lehrgänge buchen.
    Lernt man als Maurer in der überbetrieblichen Ausbildung. Wenn das mit Sichtmauerwerk funzt, dann könnte es mit 36,5er auch tun
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Gelting
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    182
    Fred44,

    noch eins: Steine werden i.A. heute nicht mehr zugehauen sondern geschnitten (nass oder trocken).
    Ansosnten gilt im verband zu bleiben mit > 1/3 Steinhöhe Überbindemass.
    Vorher auslegen ist Käse weil dieser Baustoff Toleranzen aufweist. Soll heissen was in Reihe 1 passt kann in 3 schon zu lange sein....

    Viel Erfolg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Vorher auslegen ist Käse weil dieser Baustoff Toleranzen aufweist.
    hallo
    mach dir da keine gedanken auf die idee ist noch kein maurer gekommen, zuerst trockenübung und dann erst mörtel/klebe. auf ideen kommen die maschis nur weil sie in mm vermassen aber mit dm toleranzen an der baustelle anliefern/arbeiten.
    duck unn wesch ganz weit.
    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Balingen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    161
    In meiner Lehrzeit hat man bei längeren Wänden, die als Sichtmauerwerk ausgeführt wurden, etwa in der Mitte der Wandlänge einen 2m langen Meterstab auf den Boden gelegt. Dann hat man nach Augenmaß versucht, diesen von beiden Ecken aus möglichst genau (theoretisch natürlich noch mit einer halben Fuge Abstand) zu treffen. Wenn man dann doch um ein paar Zentimeter daneben lag, konnte man das auf diesen verbleibenden 2,01 m noch problemlos durch etwas dünnere oder dickere Stoßfugen ausgleichen, ohne dass es optisch aufgefallen wäre. Bei Mauerwerk, das später noch verputzt wurde, hat man diesen Aufwand natürlich nicht getrieben, sondern einfach den letzten Stein passend zurecht gehauen bzw. geschnitten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen