Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Gütersloh
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    20

    Giebelwand = Wärmebrücke?

    Hallo zusammen,

    unser Bauvorhaben:
    KfW70 nach EnEV2009
    oberste Geschossdecke aus Beton
    Mauerwerk KS 17,5cm
    WDVS
    Dämmung Mineralwolle liegt auf oberster Decke auf, also Kaltdach
    Satteldach

    Braucht man hier als untersten Stein der Giebelwand nicht einen "Kimmstein", da sonst eine nicht zu unterschätzende Wärmebrücke entsteht? Kann man diesen evtl. durch Porenbeton o.ä. ersetzen? (Satteldach 22°, kein Drempel)

    Vielen Dank im Voraus,
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Giebelwand = Wärmebrücke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Gütersloh
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    20
    Nur kurz zur Info:

    die unterste Steinreihe der Giebelwände wurde in Porenbeton hergestellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,452
    Da hat jemand verpennt zu Antworten. Porenbeton ist gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen