Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Johan Cruyff
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    ahnungsloser angehender Bauherr
    Beiträge
    125

    Förderung Pelletsheizung

    Hallo zusammen,

    gebaut wurde bzw. wird eine Pelletsheizung (ca. 7kW) ohne Solarunterstützung. Baubeginn war 10/2010 - Ende wird ca. 07.2010 sein.

    Ich habe mich jetzt schon durch die BAFA und KFW Seiten gekämpft. Ist es richtig dass man für obige Heizung definitiv KEIN Förderung mehr bekommt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Förderung Pelletsheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    ähm kompletter Hausbau? oder braucht man für einen Kesseltausch jetzt schon 9 Monate???


    evtl KFW 152 Einzelmaßnahmen, aber beantragung vor Beginn der Maßnahme!
    bei Sanierung, Neubau schaut's schlecht aus... solange man nicht in ein Effizienshaus rutscht.
    Aber sowas klärt man immer vor Baubeginn!!!!



    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Hallo Johan,

    ja es ist richtig, Bafa gibbet da nix mehr. Viel schlimmer findet ich, daß ich auch für meine große Solaranlage keinen roten kriege, das wäre weit mehr geworden als der Pelleter, der bei mir nun zu einer LW-WP mutiert ist - aber sicher nicht wegen der Förderung.

    Bist Du sicher, daß Du Dir die Pelletheizung antun willst? Ich habe dieselbe Heizlast wie Du.
    Ich wurde nochmal hellhörig, als mein Kollege, der vor 2 Jahren gebaut hat, meinte, das würde er sich heute nicht mehr geben. Hoher Invest, hohe Nebenkosten für Wartung und Schorni, geringe Verbrauchskosten, dennoch hoher Platzbedarf, immer wieder Störungen bei seiner Förderung per Maulwurf (aber das muss man ja auch nicht machen )

    Wenn meine div. Planer am Anfang das gemacht hätten, was ich wollte, nämlich ein sauberes Energiegesamtkonzept entwickeln, dann bin ich sicher, daß ich heute eine Sole-WP mit Flächen- oder Grabenkollektor hätte und das deutlich günstiger gewesen. Nun gings leider nicht mehr nachträglich mangels Gartenfläche etc..

    Gruss Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Löhne
    Beruf
    Schneiderin
    Beiträge
    13
    es sieht wohl so aus, als ob es da keine förderung mehr gibt. habe beim heizungsfinder unter pelletheizung auch die info gefunden, dass pelletheizungen für einen neubau nicht mehr gefördert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Und das ist auch gut so.
    Dreckschleudern, elendige...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Und das ist auch gut so.
    Dreckschleudern, elendige...!
    Okay, wenn Du damit den Feinstaub meinst. Aber dagen gibt es doch Filter

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen