Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Emsland
    Beruf
    IT
    Beiträge
    69

    Abschätzung des Materialaufwandes für Randsteine

    Hallo Zusammen,

    ich muss 25 m Randsteine setzten (Pflastern)und kann schlecht die Menge an Sand und Estrich beton abschätzen.

    Ich möchte die Randsteine mit ca. 3 cm Magerbeton unterfütern und von beiden Seiten gut mit den Beton anfüllen. Leider bekomme ich es nicht hin, zu errechnen welche Mengen ich benötige von
    a) Estrichbeton
    b) Sand

    Außerdem weiß ich nicht was für ein Sand ich nehmen muss ?

    vielen Dank im Voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abschätzung des Materialaufwandes für Randsteine

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Was willst Du mit Estrichbeton und Sand? Zement und Sand! Oder Estrichbeton als Sackware ohne Sand!

    Kauf 25 Säcke von dem Fertigbeton; das sind dann ca. 500 Liter. Damit kriegst die Randsteine gesetzt. Brauchst dann also keinen Sand mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Emsland
    Beruf
    IT
    Beiträge
    69
    okay okay ... ich bin Leie

    Fertigbeton kenne ich nicht ... der wird sicherlich nur mit Wasser angerührt !?!?

    Vielen Danke werde ich bestellen ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    BW
    Beruf
    Bäcker oder so ?
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von klausus Beitrag anzeigen
    Fertigbeton kenne ich nicht ... der wird sicherlich nur mit Wasser angerührt !?!?
    Schau mal hier....

    http://www.heimwerker.sakret.de/down...artenbeton.pdf

    Soll aber keine Werbung sein.....so Gartenbeton den man mit Wasser anmacht,
    bekommst Du auch von z.b QickMix....uvm.

    Grüße
    Geändert von Ohlis (15.06.2011 um 20:28 Uhr) Grund: Rechtschreib(vähler)fehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Unterbeton für Borde sollte man nicht weniger als 10cm nehmen.
    Mickrige 3cm werden praktisch in Gepfriemel ausarten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Wieland
    Gast
    Ich möchte die Randsteine mit ca. 3 cm Magerbeton unterfütern .

    Nicht unter 10 cm, wie bereits erwähnt ansonsten nennt man das Micky Maus !


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von meisterLars
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Kreis Soest
    Beruf
    Straßenbauermeister
    Beiträge
    439
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    Unterbeton für Borde sollte man nicht weniger als 10cm nehmen.
    Mickrige 3cm werden praktisch in Gepfriemel ausarten.

    Jupp. Wenns gut werden soll, dann brauchst Du nen Viertelmeter Beton auf 6-7 Meter Randsteine. Also rechne mal ungefähr mit einem Kubikmeter Beton, den Du garantiert nicht mit Sackware anmischen willst.

    Dann lieber 1m³ Betonkies 0-8 oder 0-16 und 15 Sack Zement, Wasserschlauch, Mischer und ne Betonkarre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen