Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    28

    Garagentor: Wärmedämmwert K-Wert: 0,5 oder 1?

    Hallo,
    wir bauen ein EFH, mit im Keller integrierter Doppelgarage. Diese sitzt unter dem Schlafzimmer und einem Teil des Wohnzimmers. Wir werden die Garage (Betonfertigkeller) vermutlich von innen (Wände und Decke) mit Styropor (8mm) dämmen. Von der Garage aus geht eine Klima-Wohnungseingangstüre in den Keller. Dann geht es durch eine weitere Türe in den Flur. Dann geht es die Treppe hinauf in die Wohnräume.
    Uns wurden jetzt jeweils 2 Sektionaltore für die Doppelgarage angeboten. Die einen sind 20mm stark mit einem Wärmedämmwert von K=1,0W/m²K. Die anderen sind ca. 45mm stark mit K=0,5W/m²K.
    Wir fragen uns jetzt, was sinnig wäre, da für ein besser gedämmtes Tor ein deutlicher Aufpreis zu bezahlen wäre.
    Danke.

    Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagentor: Wärmedämmwert K-Wert: 0,5 oder 1?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von bauchecker Beitrag anzeigen
    ....mit Styropor (8mm) dämmen.
    Wirklich 8mm oder doch vielleicht 8cm?

    Welches Tor einzusetzen ist, müsste in der Planung stehen. Dort wurde ja die Hülle und die erforderliche Wärmedämmung gerechnet. Falls die Garage ausgenommen wurde, und danach sieht es aus, dann würde ich trotzdem die bessere Dämmung wählen. Dann passt aber irgendwie die Dämmung an der Decke nicht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen