Ergebnis 1 bis 4 von 4

Unebenheiten Geschossdecke

Diskutiere Unebenheiten Geschossdecke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18

    Unebenheiten Geschossdecke

    Hallo zusammen,

    haben vor kurzem als Geschossdecke fertigelemente bekommen, die dann noch bewährt und gegossen wurde. Allerdings ist die Plattenoberfläche an einigen Stellen sehr uneben (meines Erachtens nach zu uneben).
    Laut unseres Architekten ist das alles kein Problem, da ja noch Dämmung ausgelegt wird die schonmal viel ausgleicht und der darübergegossene Estrich dann halt eben etwas unterschiedlich dick ist über die ganzen Räume gesehen.

    Die größte Unebenheit sind auf etwa 2m ca. 2cm Höhenunterschied.

    Hatte mich schon mit einigen befreundeten Handwerkern unterhalten die eher der Meinung sind das muss ausgebessert werden, da sonst der Estrich reissen kann weil sich zu viel Spannung beim austrocknen aufbauen kann.

    Wie seht ihr das und wie kann ich hier am besten vorgehen ? Mein Architekt hat sich dort nicht beirren lassen und weigert sich das ganze von den Handwerkern ausbessern zu lassen.

    Schonmal vielen Dank
    Gruß
    Frett
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unebenheiten Geschossdecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Man kann sowas mit etwas Schüttung unter der Dämmung ausgleichen. Dein Architekt wird sich das sicher angesehen haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Die größte Unebenheit sind auf etwa 2m ca. 2cm Höhenunterschied.

    + - 1 cm wären 2 cm mit der Dämmung / Platten wird nichts ausgeglichen
    in den hohen Bereichen wird dann der Estrich dünner.

    Mit der erwähnten Schüttung geht das.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    In der Regel wird das ja auch über die Dämmung und nicht mit dem Estrich ausgeglichen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    18
    Also ihr meint das ganze sei eher unbedenklich ?
    Keine Befürchtungen, dass der Estrich reissen kann ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Wieland
    Gast
    Zitat Zitat von Frett Beitrag anzeigen
    Also ihr meint das ganze sei eher unbedenklich ?
    Keine Befürchtungen, dass der Estrich reissen kann ?
    Die mind. Stärke / Dicke des Estrich muß erhalten bleiben ! Beim Ausgleich
    müssen die verbindlichen Höhen der Treppen sowie Freiraum unter Balkon
    u. Terrassentüren erhalten bleiben.
    Nötigen Fall müssen dünnere Dämmplatten mit gleichem Dämmwert
    eingebaut werden.
    Der Ausgleich von Höhenunterschieden auf der Rohdecke hat irgendwo seine
    Grenzen.
    Das sollten Sie vor Ort mit Ihrem Architekten / Bauleiter klären.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen