Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Rottenburg a.N.
    Beruf
    Entwicklungsingenieur Automobilindustrie
    Beiträge
    5

    Frage Nahwärmeversorgung

    Hallo zusammen,
    wir planen den Bau eines EFH. Der Bebauungsplan sieht zwingend den Anschluss an das Nahwärmeversorgungsnetz vor.

    Frage:
    Welche Anfangsinvestitionskosten entstehen für die Übergabestation im Vergleich zu einer herkömmlichen Gas-Brennwerttechnik Heizung (inkl. Betrachtung des eingesparten Kamins)?

    Man liest immer wieder, dass bei Fern- und Nahwärme die jährlichen Heizkosten mit bis zu 50% aus Fixkosten bestehen und somit das Heizverhalten über das Jahr einen relativ geringen Hebel auf die jährlichen Heizkosten hätten. Dies würde dann auch die Amortisationszeit von Investition in ggü. der EnEV höherwertige Dämmung von Mauerwerk, Dach und Fenstern sowie solare Brauchwassererwärmung verlängern oder die Investitionen sogar ganz in Frage stellen.

    Wie ist Eure Erfahrung mit o.g. Themenkomplex?


    Viele Grüße

    Zetland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nahwärmeversorgung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Wir sind an einem kleinen Nahwärmenetz angeschlossen. Der Preis für den Anschluß war im Gesamtpreis drin, daher weiß ich ihn nicht. Allerdings erzählte ein Nachbar, der nachher gebaut hat, daß der Anschluß so 10000€ kosten sollte. Er pumpt jetzt Wärme.
    Bei den Kosten sollte man immer absolute Werte angeben, nie Prozent. Wir bezahlen für die Betriebsführungskosten so 150€ pro Jahr. Wenn man nur für 50€ Energie pro Jahr braucht, sind die Fixkosten prozentual 75%. Braucht man für 500€ Energie sind die Fixkosten 23%. Beim Heizen mit offenen Fenstern sind die Fixkosten vernachlässigbar.
    Das Risiko bei Nahwärme sehe ich darin, daß der Versorger nach Ablauf des Vertages die Preise erhöhen kann und man keine andere Heizung einbauen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen