Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kfm Angestellte
    Beiträge
    15

    Baugrube zu tief ausgehoben

    Kann ich mich mit meinem Problem mal einklinken??

    Unser Tiebauer hat bei unserer Grube einen Meter zu Tief ausgeschachtet. Nachdem er das festgestellt hatte, hat er die Grube mit Boden wieder aufgefüllt und verdichtet. Das heisst, ich vermute er hat den Boden verdichtet. (Das werde ich hoffentlich morgen erfahren) Nun hat er die Schotterschicht verdichtet und den Filter eingebaut.

    Nun zu meiner Frage:

    Kann der Keller nun einfach gestellt werden? Der Vermesser wird morgen nochmal die Höhe kontrollieren. Aber was ist mit der Statik? Muß ein Druckplattentest gemacht werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baugrube zu tief ausgehoben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    was denn für ein boden ??

    und wie kommt es das sich einer um einen meter vertut ?? das sind 40-50% .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    bei dem regenwetter wachsen sogar die meter.
    Muß ein Druckplattentest gemacht werden?
    lastplattenversuch ginge aber auch leichte rammsondierung vielleicht meldet sich der helge.
    aber bitte nicht in ein fremdes thema reinhängen sondern eigenen fred eröffnen sonst gibts hier chaos.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    gast3
    Gast
    zur Ursprungsfrage kann ich noch nichts beitragen, aber ...


    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    josef das mit der bodenklasse 5-6 und dann ton stark schluffig hab ich für unsinn angesehen. hat im wohl sein erdbauer eingeredet zwecks abrechnung.

    gruss aus de pfalz
    Leute - da liegt ihr aber ganz deutlich daneben.

    Ton - in Abhängigkeit von Kosistenz - ist BK 5-6 - zumindest im Tiefbau.

    Also sollte man sich das

    hat im wohl sein erdbauer eingeredet zwecks abrechnung.
    aber mal kneifen (Unterstellung gegenüber einer unbekannten Firma - mal so mit Dreck etc. = geht gar nicht, und s.o. hat der auch noch recht)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kfm Angestellte
    Beiträge
    15
    Auf unserem Grundstück lag noch der Aushub von unserem Nachbarn. Also im Prinzip hat er den gleichen Boden wieder eingebaut. Der Boden hat die Bodenklasse 3/4.

    Lt. dem Tiefbauer war sein Laser defekt. Ich lasse die Aussage mal so stehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    gast3
    Gast
    Könnte ein Moderator das hier mal entwirren ...

    dann würde ich mich ja auch gerne zu den verschiedenen Themen äußern - aber so wird das schwierig ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kfm Angestellte
    Beiträge
    15
    Sorry für das Chaos.

    Also sehe ich das richtig, dass der Keller nicht einfach gestellt werden darf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kfm Angestellte
    Beiträge
    15
    Könnte jemand dieses Thema schließen? Ich mache dann bei dem anderen weiter. Vielen Dank!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Baufuchs
    Gast
    schon geschehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen