Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wann Putz weiterbearbeiten

Diskutiere Wann Putz weiterbearbeiten im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von rossi
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Heringen
    Beruf
    hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    ---> Baufrau :-)
    Beiträge
    16

    Wann Putz weiterbearbeiten

    Hallo!
    Seid Nikolaus haben wir in unserem Rohbau Putz an den Wänden (35 Tage).
    Wie lange muss man warten bis der Putz ausreichend abgetrocknet ist um mit Grundieren , Tapezieren und Malern zu beginnen.
    Wir lüften regelmässig, täglich.
    Inzwischen ist auch der Estrich drin, mit dem Heizen beginnen wir in 10 Tagen.

    LG

    Rossi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wann Putz weiterbearbeiten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "sie" haben sicher Kalkgibsinnenputz ???

    ... "in" dem Falle iss es einfach ... "man" sieht wie der Putz hell abtrocknet bzw. in den Ecke ist er noch dunkel ... "sobald" er einheitlich hell abgetrocknet ist kann man beginnen (!) ... "den" Zustand bis dahin kann man natürlich mit Luftentfeuchter und heizen (KEINE GAS- oder HEIZKANONEN) beschleunigen (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von rossi
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Heringen
    Beruf
    hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    ---> Baufrau :-)
    Beiträge
    16
    Hallo Josef,
    Kann ich mit einem Bautrockner etwas erreichen oder kann mir da der Putz reissen.
    Achso, da fällt mir noch ein....für das Befliesen im WC dürft dann das von dir Geschriebene ebenso gelten oder?

    Liebe Grüsse

    Rossi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,450
    und was ist mit dem Estrich? Zementestrich? Trocknungszeit der FBH angemessen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von rossi
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Heringen
    Beruf
    hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    ---> Baufrau :-)
    Beiträge
    16
    @C.Schwarz
    Wollte ja nicht den Estrich tapezieren *kleinerscherz*
    Estrich ist vier Wochen drin, kommenden Donnerstag dann fünf Wochen.
    Heute gemessen 2,2 % fast überall. Heizung kommt erst in einer Woche, dann wird der Fussboden langsam aufgeheizt.
    Mir wurde gesagt mit 15°C wird begonnen und dann jeden Tag zwei Grad mehr bis keine Ahnung... und dann wieder runter heizen. Zeitraum etwa 14 Tage. Ist das so denn korrekt?

    LG

    Rossi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,450
    Der Estrich bringt wieder Feuchtigkeit in die Bude, auch in den (noch nicht? durchgetrockneten?) Putz, deshalb meine Anmerkung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    Bautrockner

    "ja" aber keine Gas- und Kanonenöfen mit denen jagen Sie die Feuchtigkeit sprichwörtlich durch die Wand ... "die" folge bei den Themperaturen sind stets Aussenrisse (!)

    "wenn" dann mit Heißluftgebläse und Schlauchverteilung ... "oder" gleich die Heizung anwerfen ... und dazu ein paar Raumluftentfeuchter (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Befestigung mit Schnellbauschrauben in Putz?
    Von helmi2 im Forum Trockenbau
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 17:37
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 22:49
  3. Trennung von Putz und Holz
    Von Tommi im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 20:57
  4. Abplatzungen Sockelbereich WDVS mit mineralischen Putz
    Von Django im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 09:32
  5. Kellenschnitt im Putz: luftundicht?
    Von groth im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 18:16