Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Modellbauermeister
    Beiträge
    2

    Bodenaufbau zum Fliessen

    Hallo Leute,

    das ist mein erster Beitrag heute hier, und darum will ich mich mal Kurz vorstellen.

    Ich heise Jürgen, aber jeder nennt mich Jogi.
    Bin 43 Jahre Alt.



    So nun zu meiner Frage.


    Ich habe einen Raum, den ich sanieren will.
    Mein Haus ist schon sehr älteren Datums und hat Holzbalkendecken, die natürlich unglaublich gut im Wasser sind, das soll heisen, es ist alles krumm und Bucklig.
    Der Raum ist im ersten Stock und ich will unter anderem den Boden neu machen, d.h. Fliesen. Auf den Balken sind zur Zeit solche Spanlatten für den Innenausbau mit 22mm Stärke, die aber auch rausgemacht werden könnten wenn von Nöten, darüber ist zur Zeit ein PVC verklebt, mit Seitlichen Sockelleisten.

    Wie mache ich jetzt einen gescheiten Bodenaufbau, damit ich anschliessend fliesen kann.

    Der neue Boden sollte aber jetzt nicht gleich 10cm höher sein als der Alte, so 5-6cm von der Balcken oberkannte wäre gut.
    Muss ich da einen Estrich legen?

    Ich brauche keine Trittschalldämpfung. Der Raum liegt so, das es egal ist wenn man im Raum darunter die Schritte hört.

    In den Raum sollen wieder meine Waschmaschine und der Trockner kommen. Bisher hatte ich die Geräte auch drin, nur seit mir von der Waschmaschine der Abflussschlauch gerissen ist, und ca 20-30 Liter Wasser in der Decke verschwunden sind, weil meine Sockelleisten natürlich nicht dicht waren, ist mein verlangen nach einem dichten Boden ( vorallem seitlich, also wie eine Wanne ), den ich nur abwischen muss sehr hoch geworden.


    Der Raum ist ca 6m Lang, und 2m breit und die Balken verlaufen quer zur 6m Richtung.

    Wäre klasse wenn Ihr mir helfen könntet.


    Gruß Jogi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenaufbau zum Fliessen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Fliesen sind keine Abdichtung, nur mal so als Hinweis...

    Die Abdichtung gehört da drunter, gibt es als Flüssigmassen zum Aufpinseln, Aufspachteln, Aufstreichen. Mit Eckverstärkungen, Kehlbändern etc. Dein Bodenbelag kommt dann da drüber... Würd ich bei WaMa und Konsorten auch irgendwie keine Kompromisse eingehen, nur die reinen Fliesen sind da zu wenig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Für diese Anforderungen sind Fliesen nicht sinnvoll.
    Sie schadfrei zu verlegen, wäre sehr aufwendig und es ist fraglich, ob das bei der verfügbaren Aufbauhöhe überhaupt möglich ist.

    Stattdessen besser einen Hart-PVC-Belag als Bahnenware (z.B. MIPOLAM), mit verschweißten Nähten verwenden. Den kann man auch als Wanne ausbilden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736
    Hi,
    vorab ich bin LAIE

    wir hatten in unserer alten Wohnung (1 Stock) von der Wohnungsgesellschaft Gußasphalt bekommen, dieser wurde lt. Vermieter einafch auf die bestehenden Holzplanken gegossen. dadrauf hatten wir einfach schwimmend Teppich verlegt.

    man kann den Gußasphalt nach Behandlung Fliesen oder auch blank polieren.
    hier in der Arbeit haben wir unter dem Teppich polierten Gußasphalt find ich gar nicht mal unhübsch.

    Problematisch könnte das Gewicht werden?!


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Modellbauermeister
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Die Fliesen sind keine Abdichtung, nur mal so als Hinweis...

    Die Abdichtung gehört da drunter, gibt es als Flüssigmassen zum Aufpinseln, Aufspachteln, Aufstreichen. Mit Eckverstärkungen, Kehlbändern etc. Dein Bodenbelag kommt dann da drüber... Würd ich bei WaMa und Konsorten auch irgendwie keine Kompromisse eingehen, nur die reinen Fliesen sind da zu wenig...

    Hallo H.PF,

    Also ich habe mir das jetzt so gedacht, ich lass die verlegeplatten drin, vergleide die Wände mit Rigips und Streiche dann den kompletten Boden und 15-20cm die Wände hoch alles mit dieser Flüssigmasse ein. Was ist das für eine genau?

    Darauf kommt dann ein PVC verklebten Sockelleisten wie es Julius gemeint hat.


    Die Waschmaschine und der Trockner kommen dann auf ein kleines Podest, damit der Bodenbelag bei den Vibrationen nicht löcher bekommt.


    Gruß Jogi


    PS, danke schonmal für eure Tips.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen