Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Hammersbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    5

    Frage Rigips weiß wird gelb

    Guten Morgen.

    Ich habe gestern angefangen meine Decke zu streichen
    und direkt nachdem ich die Farbe aufgetragen habe wurde sie gelb.

    Die Decke ist schon älter, wurde aber vor kurzem grundiert.

    Was ist das und was kann ich dagegen tun ?

    Gruß
    ElBee
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips weiß wird gelb

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Hammersbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    5
    OK. das habe ich auf der Rigips Seite gefunden:

    Lignin ist ein Holzbestandteil der für das Vergilben von Papier bei Sonneneinstrahlungen verantwortlich ist. Die Vergilbung entsteht durch sich lösendes Lignin aus der Kartonschicht, das durch Feuchtigkeitseinwirkung z. B. durch Luftfeuchtigkeit, Kleister oder Farben an die Plattenoberfläche transportiert wird. Derartige Verfärbungen stellen keinen Qualitätsmangel dar sondern sind typische Materialeigenschaften.

    Rigips-Platten und Zubehör sind vor Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen wie auch Sonneneinstrahlung zu schützen. In dem Fall, dass Rigips-Platten nach der Fertigstellung nicht sofort mit einer Oberflächenbeschichtungen versehen werden können sollte eine entsprechende Grundierung aufgebracht werden.

    Vergilbte Gipsplatten müssen mit einem Isolieranstrich über die gesamte Fläche versehen werden um einen weiteren Lignintransport zu verhindern.


    Woher bekomme ich einen Isolieranstrich ?
    Und welchen nehme ich ?
    Und kann ich den einfach über die weiß/gelbe Farbe streichen ?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    965
    Hatten wir auch in der neuen Whg meiner Tochter.
    Die Vormieter waren raucher, so das die Nikotinreste durchgeschlagen haben,vor allem dort wo die Dämmung im Spitzboden nicht so gut war.

    Mein Tochter hatte Farbe im Bauhaus gekauft, den 15 kg Eimer für 16,99 Euro. Wir sind dann zum Malerfachgeschäft gefahren und haben uns beraten lassen. Neu Farbe allerdings dann für gut 60 Euro, neu gestrichen, ergebnis für selbstgestrichen war dann perfektes weiß.
    Bin zwar was Malern angeht in einem ebrionalen Zustand, aber fileicht hilft es dir.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Hammersbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    5
    Danke.

    Bin wieder ein bisschen weiter.

    Ich brauche eine Isolierfarbe.

    Jetzt gibt es Isolierfarbe und Nikotinsperren.

    Mir scheint das ist das Gleiche drin im Eimer.

    Oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    140
    Richtig, unterschiede bei Isolierfarben sind nur es gibt lösemittelhaltige die riechen etwas und welche auf Wasserbasis, letztere sollen aber lt. Großhändler nicht so gut isolieren.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Für die vergilbten Platten sollte es aber die Wasserbasierte tun!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    Shit Happens,
    die wasserverdünnbare der Münsteraner sperrt wunderbar auch gröberen Mist ab.Einige Kollegen machen nur den Fehler alles mit einem Anstrich erledigen zu wollen oder knallen alles zweimal an einem Tag durch.Wenn ich den ersten Anstrich über Nacht gut durchtrocknen laß,hab ich am nächsten Tag überhaupt kein Problem mehr mit durchschlagen/verfärben.Ist alles schon gut im Erstanstrich gebunden.Ein Top-Produkt,hat aber auch seinen Preis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    140
    ich hatte bis jetzt das wasserverdünnbare noch nie wie gesagt da haben mir die Verkäufer gesagt das daß lösemittelhaltige besser sperrt na vielleicht probier ich mal. Da kann man dann wenigstens auch das Werkzeug sauber machen.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Worms
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    7
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein ähnliches Problem:
    Neue Rigipsdecke, Tiefgrund aufgetragen und einen ersten Farbgang mit Alpina Wandfarbe, der eigentliuch schon deckte. Aber im Gegenlicht erkennt man, dass die gespachtelten Fugen weiß sind und sich dagegen die Platte leicht gelblich abhebt, nicht wie im beräucherten Wohnzimmer, aber eben doch leicht verfärbt. Evtl. haben wir nicht schnell genug gelüftet und die Decke etwas zu lange nass stehen lassen?
    Also werde ich den zweiten Gang mit Alpina sein lassen und wollte Isolierfarbe auftragen, das lösemittel und der Preis schreckt mich jedoch ab. Muss es hier Isolierfarbe sein oder tut es auch eine deckende Nikotinsperre? Wie sind Eure Erfahrungen? Die Nikotinsperre ist doch etwas preiswerter.

    Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Meine Glaskugel zeigt mit die Situation leider nicht wirklich genau, aber ich tippe mal nicht auf Verfärbungen durch vergilbte GK-Platten.

    Mit einer etwas höheren Wahrscheinlichkeit ist die Ursache zum einen die unterschiedliche Saugfähigkeit von gespachteltem Bereich und GK-Oberfläche. Wenn die Spachtelung (je nach Material) nun zu schwach saugt und die Platte "normal", ist die Farboberfläche durch die bessere Verlaufmöglichkeit im Bereich der Spachtelung glatter. Ein ähnlicher/gleicher Effekt ist auch NUR durch die unterschiedliche Oberfläche von Spachtelung und GK möglich. Das kann man durch eine vollflächige Spachtelung, durch eine Vliestapezierung oder (nicht 100%ig) durch mehrere Anstriche in den Griff bekommen.

    Ich würde die Decke erst noch einmal komplett mit der normalen Innenfarbe rollen und trocknen lassen, dann dürfte es schon erheblich besser sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Worms
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    7
    Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Die Spachtelung ist tatächlich glatter und saugt auch bestimmt nicht so gut wie der GK. Ich meine aber tatsächlich einen Gelbton auszumachen. Habe alles mit einer kleinen Airless Anlage gespritzt, der zweite Gang wäre auch schnell gemacht, die Idee ist gut und bestimmt auch die preiswerteste, danke dafür.
    Nur wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass der zweite Gang auch wirklich deckt und frage daher ob eine Nikotinsperrfarbe auch das Lignin, so es denn mein Problem wäre, absperren kann. Ich stelle mal ein Bild ein, sowie ich dass hier darf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Bilder darf man hier sicher einstellen, aber ich wage zu bezweifeln, dass man diese Nuancen sieht.

    Ich bin kein Fan dieser (wahrscheinlich klein dimensionierten) Spritzspielzeugen, zumal man da i.d. R. das Material ziemlich runterverdünnen muss, damit es die Spritze überhaupt durchbringt. Desweiteren unterstützt diese Art der Applikation zusätzlich den Verbleib von Strukturunterschieden. Wie schon geschrieben wäre es empfehlenswert, die Decke einfach nochmal zügig und gleichmäßig satt zu rollen. Die in diesem Fall entsehende minimale Struktur würde das Meiste alleine schon kaschieren.

    Wässrige Isolier(deck)farben würden durchschlagende verfärbungen übrigens durchaus absperren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Worms
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    7
    Das "Spritzspielzeug" hat mir eigentlich immer gute Dinge geleistet, die Alpina Wandfarbe konnte ich unverdünnt verarbeiten. Vielleicht habe ich hier zu dick aufgetragen, sodass die Wand wieder anweichte? Die original Wendedüse war aber nicht wirklich gut, die ist schon lange in Rente...
    Heute abend gibt es dann Fotos.
    Darf ich aus Deiner Bemerkung entnehmen, dass auch eine Nikotindeckfarbe als wässrige Isolierfarbe für wasserlösliche Verunreinigungen taugt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von simons Beitrag anzeigen
    Darf ich aus Deiner Bemerkung entnehmen, dass auch eine Nikotindeckfarbe als wässrige Isolierfarbe für wasserlösliche Verunreinigungen taugt?
    Selbstverständlich - ja.

    Diese Materialien werden für durchschlagende Pflanzenreste (an Fassaden) genau so erfolgreich eingesetzt wie bei Nikotin, Wasserflecken UND GK-PLatten.

    Wichtig ist nur, dass sie die vorgeschriebene Zeit zum Durchtrocknen auch tatsächlich bekommen. Nicht unbedingt beim Baumarkt holen.

    Es gibt nur noch sehr wenige Einsatzgebiete, an den denen lösemittelhaltige Materialien (meist Alkydharzbasis) bzw. Isolierlacke auf Spiritusbasis verwendet werden. Zumeist geht es dann hier um die schnellere Überarbeitung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Worms
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    7
    naja, nach dem hochladen wirds nicht gelb, sondern rötlich, das sieht hier viel grausamer aus als es in der realität ist. das foto taugt daher wohl eher weniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen