Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Verlegerichtung Dampfbremse

Diskutiere Verlegerichtung Dampfbremse im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169

    Verlegerichtung Dampfbremse

    Hi,

    kurze Frage. Bei einer Dampfbremse, bspw. Intello, sollen die Überlappungen angabegemäß auf der glatten Seite verklebt werden. D.h. bei Sparrendämmung schaut die rauhe Seite in die kalte Richtung und die glatte in den Innenraum (warmer Dachboden).

    Bei Dämmung Kehlbalkenlage würde man, um die Überlappungen auf der glatten Seite verkleben zu können, ja nun die rauhe Seite auf die Geschoßdecke legen. Dadurch würde aber in diesem Fall die rauhe Seite in Richtung warm (Wohnraum unter der Decke) und die glatte Seite in die kalte Richtung (kalter Dachboden) schauen.

    Diffundiert es durch die Dampfbremsen in beide Richtungen gleich oder gibt es da nur eine Richtung (sind sie quasi laufrichtungsgebunden)? Weil dann müßte man meiner Logik folgend die Folie mit der glatten Seite nach unten auf die Geschoßdecke legen.

    Könnt Ihr mir folgen?

    Gruß
    Ciclo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verlegerichtung Dampfbremse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Ich kann Dir folgen, merke, Du hast ein Problem, was keines ist und schließe daraus, Du hast keinen Plan von der Materie.

    Dampfbremsen werden ja überlappend verlegt. Und verklebt. Da liegt dann rauhe Unterseite auf glatter Oberseite, verbungen mit dem Tape. Dampfbremse ...... moment, ich merke Du hast nicht nur keinen Plan, sondern machst grad was grundlegend falsch:

    Die Dampfbremse der Kehlbalkendecke kommt UNTER die Decke, VOR die Dämmung. Nicht AUF die Geschossdecke, das ist doch Käse, was soll die da? Die vom Wohnraum emporsteigende feuchte Luft in die Dämmung lassen und dann dort festhalten? Oh Gott, ich brech zusammen.

    Vielleicht hättest Du mal vor der Aktion etwas mehr gegoogelt, wenn Du das schon selber hinfrickelst... Stichwort Dampfbremse + Geschossdecke... Ich frage mich, ob Dein Spitzboden gedämmt ist, mir grauts jetzt schon...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    Die Dampfbremse kommt auf die Decke und dann die Dämmung oben drauf. So ist das gedacht. Besser wäre natürlich eine raumseitige Dampfbremse unter der Decke, die ist aber nicht realisierbar, da zuviel Aufwand.

    Meine Frage bezieht sich auch nicht auf die Überlappungen, sondern ob die variablen Dampfbremsen in beide Richtungen diffundieren wenn sie ihre Poren aufmacen oder nur in eine...

    Wie kannst Du dich fragen ob mein Spitzboden gedämmt ist? Meinst du dann würde ich die Kehlbalkenlage dämmen wollen? Ich glaube Du solltest Dir nicht erlauben über Plan oder keinen Plan zu urteilen...

    Gruß
    Ciclo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    "Die Bahn hat bauphysikalisch gesehen keine Vorder- bzw. Rückseite."

    Quelle: http://www.wissenwiki.de/Verarbeitung_%28INTELLO%29

    KPS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    super...danke für die Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Aber gern doch (und gut dass Du nichts weiter wissen möchtest ) !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo kps
    aber da gäbs schon noch ein paar fragen gelle?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    jaja...ihr mit der luftdichtheit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen