Ergebnis 1 bis 3 von 3

WDVS unten offen und unverputzt?

Diskutiere WDVS unten offen und unverputzt? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    marwi
    Gast

    WDVS unten offen und unverputzt?

    Hallo zusammen,

    wir Bauen gerade eine Stadtvilla über einen Bauträger.
    Unser WDVS wurde bis ca. 5 cm unter Erdgleiche gezogen.
    (Hier kommt ja noch ein Spritzschutz aus Kies hin)
    Nun habe ich festgestellt, dass nur von außen geputzt wurde und der Teil zum Boden hin nicht. (Also die Unterkante WDVS)
    Dort ist das Styropor offen.

    Der BL meint, dass gehört so.
    Ich bin aber der Meinung, dass dort entweder eine Art Tropfkante hin sollte oder aber angeschrägt werden muss....
    Gibt es hierfür eine Norm oder Herstellerrichtlinie?

    LG

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS unten offen und unverputzt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauzeugs
    Beiträge
    646
    Hierzu gibt es das Merkblatt "WDVS Systeme im Sockel- und erdberührten Bereich". Demnach muss das WDVS mit einem Feuchteschutz versehen werden der unten bis über die unbeschichtete Perimeterdämmplatte geführt wird oder der muss an die Bauwerksabdichtung angeschlossen werden. Sinn und Zweck ist es kapillare Feuchte im Sockelputz zu vermeiden.

    Hersteller haben das Detail meist auch im Netz hinterlegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    marwi
    Gast
    Dankeschön, dass hat mir schon geholfen.
    Den Rest Goggel ich mir dann zusammen.

    Man muss beim Bauen echt von morgens bis abends daneben stehen und aufpassen.......

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen