Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beruf
    Grafiker
    Beiträge
    65

    Bitte um kompetenten Rat.

    Hallo Experten,
    ich habe wieder mal eine Frage an euch. Wir sind mit Rohbau(Haus) fertig und gehen an die Ausbaugewerke.Üblicherweise werden nach Rohbauinstal. Fenster eingebaut. Erst dann kommt der Verputzer, Heizung, Estrichaufbau. Aufgrund der Produktionszeit(6-8 Wochen) und Betriebsferien beim Fensterbauer stehen wir vor der Frage, wie wir ohne Zeitverlust vorankommen. Geht es auch so, daß man ohne Fenster mit obenbeschriebenen Gewerken vorankommt und Fenster später montiert? Bitte um kompetenten Rat.

    Vielen Dank im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitte um kompetenten Rat.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Einbau von Installationen in einen nicht geschlossenen Rohbau birgt das Risiko, das eingebaute Teile nachts wieder ausgebaut werden.

    Und ob die Bauwesenversicherung zahlt, wenn der Bau nicht abgeschlossen war, wage ich zu bezweifeln.

    Die Reihenfolge ist etwas anders, als von Dir beschrieben.

    1. Rohinstallationen Heizung-/Sanitär-/Elektro
    2. Putzer
    3. wenn Fußbodenheizung noch mal Heizungsbauer
    4. Estrich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    marwi
    Gast
    Hi,

    ich würde es nicht machen.
    Man könnte zwar eine Notverglasung machen, aber trotzdem ergeben sich dadurch überall Probleme.
    Die Fenster werden mit eingeputzt und t.w. armiert.
    Außerdem sollten sie vor dem Estrich eingebracht werden, damit u.A. auch der Blower Door Test vor dem Estrich gemacht werden kann. (Wegen Nachbesserungen)
    Heizung macht auch wenig Sinn, bei FBH würde ich das alles nicht so lange ungesichert auf der Baustelle haben wollen.
    Bei normaler Heizung würden die Heizungsrohre vor dem Putz liegen, das ist auch nicht von Vorteil.
    Sind Elektrik/Sanitäter schon drinnen?
    Bauzeitgarantie vereinbart?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    @marwi

    Erkläre: "Notverglasung"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    @Steinik,

    Am besten ist warten. Wir hatten Mai bestellt, Lieferung September. Mai erst deshalb, weil der Fensterbauer den Rohbau ausgemessen hat. Eine Bestellung allein aus dem Plan war uns zu risikoreich.
    Wenn man Putz oder E-Strich ohne Fenster einbaut besteht erhebliche Schadensgefahr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    marwi
    Gast
    "Notverglasung" : Behelfsmäßig vor witterungsbedingten Einflüssen schützen.
    Aber das macht absolut keinen Sinn, wie ich oben auch schon geschrieben habe.


    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beruf
    Grafiker
    Beiträge
    65
    Guten Morgen an alle Beteiligten! Vielen Dank für schnelle Antworten! Dann werden wir "warten", heißt andere Arbeiten (Garage etc.) ausführen.

    Gruß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen