Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Weixdorf
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    19

    Fertiggarage Risse im der Bodenplatte

    Hallo,
    meine Fertiggarage steht seit einem Jahr und zeigte schon einige Risse in den Wänden (<0,4mm) und Feuchtigkeiteintritt an diesen Positionen. Durch Abdichtung von außen (Spezialanstrich) wurde das Feuchtigkeitsproblem behoben (die Risse sind geblieben).

    Nun zeigt sich aber ein 2,7m langer und ca. 0,2mm Breiter Riss in der Bodenplatte, ungefähr dort wo die Vorderräder des PKW stehen. Da die Fertiggarage auf jeweils einem Streifenfundament (vorn & hinten) lagert, muss ich annehmen, dass die Betonbodenplatte aufgrund der Gewichtsbelastung gerissen ist. Aus meiner Sicht stellt dies einen gravierenden Mangel dar, denn durch weitere Belastung und Frost kann der Riss größer werden u.s.w.

    Kennt jemand eine Norm für Betonfertiggaragen, bzw. zum aufgeführten Rissproblem?

    Gruß Bernhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fertiggarage Risse im der Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    beton ist eine gerissenen sache
    die risse kommen bei normalen PKW sicherlich nicht über die belastung. es sei denn du hast dort anderweitig was eingelagert.
    prinzipiell: wende dich an den hersteller!
    es gibt garagen mit kassettenböden und welche mit vollböden.
    oftmals kommt es zu rissen, wenn die garagen unterfüllt wurden. das sehen die hersteller so nicht vor. die meisten garagen stehen auch nicht flächig auf den fundamenten, sondern werden mit kleinen kunststoffklötzchen ausgerichtet und die böden sind statisch so ausgelegt.
    wo genau sind fundamente? genau auf vorder- und rückkante, oder eingerückt?
    fundamentpläne solltest du eigentlich bekommen haben, ansonsten bei hersteller nachfragen. dort ist meist auch dargestellt, dass die böden nicht "aufsitzen" dürfen. wurde unter deinem garagenboden aufgefüllt und das füllmaterial berührt deinen garagenboden, könnte der hersteller aus der verantwortung sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Weixdorf
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    19
    Danke für die AW.
    Du liegst richtig, die Garage steht nicht flächig auf den Fundamenten, sondern auf Kunststoffklötzchen in den Ecken.
    Die Garage ist nicht unterfüllt, so war es auch vorgegeben (s.Fundamentplan).
    Auch wir der Boden nicht berührt.
    Die Herstellerfirma hat die Garage selbst gesetzt und konnte die Bedingungen in Augenschein nehmen.
    Die Fundamente befinden sich unter der Vorder- und Rückkante
    In der Garage steht ein PKW + 2 Fahrräder + 4 Reifen (m.Felge), mehr nicht (auch zu irgend einer anderen Zeit nicht).

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Was sagt denn der Hersteller zu dem Riß in der Bodenplatte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Weixdorf
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    19

    AW - Was sagt der HERSTELLER

    Hi,
    habe den Mangel erst gestern bemerkt und noch nicht reklamiert.
    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Kulmbach
    Beruf
    Gärtner
    Beiträge
    5
    Was ist denn jetzt aus dem Riss geworden ?

    Gruß
    Dietrings
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen