Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Landau/Isar
    Beruf
    Einzelhandelskaufmann
    Beiträge
    3

    LED´s für Bad und Hausgang

    Hallo,

    wir bauen momentan ein altes Getreidelager zu einer Wohnung um. Unser Elektriker empfiehlt uns anstatt normaler Halogenspots für Hausgang und Bad LED´s.
    Das Bad hat ca. 14 m² und der Gang liegt bei ca. 18 m². Wieviel Spots sind ratsam? Auf was müssen wir achten, wenn wir uns für die LED´s entscheiden würden? Überall wird erzählt, daß die LED´s extrem Stromsparend sind.
    Wo liegt ungefähr der Preis in der Anschaffung?

    Über ein paar Tips wären wir dankbar.

    Schöne Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. LED´s für Bad und Hausgang

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    LED sind nicht stromsparender als ganz gewöhnliche Leuchtstofflampen.
    Nur teurer sind sie und leuchten schlechter aus...

    Wenn schon LED, dann richtig!
    Also nicht das Halo-Gespotse umrüsten, sondern reine LED-Leuchten.
    Die geben dann vernünftiges Licht. Sind aber noch extrem teuer.

    Den Mehrpreis holtst Du bei derartigen Anwendungen in diesem Leben nicht mehr rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Wenn Du LEDs verwenden willst, dann darfst Du nicht die gleiche Leuchtkraft wie Halogenspots erwarten. LED hat zwar auf kurze Entfernung eine gute Leuchtkraft, aber nach 2m und mehr (also Deckenhöhe) kommt am Boden kaum noch was an. Der Abstrahlwinkel ist zudem weitaus geringer als bei gewöhnlichen Halogenspots, hier muass man also auch mehr bestücken. Hier helfen nur spezielle Hochleistungs-LEDs. Die kosten aber gut 70 Euro und mehr pro Stück!

    Ich hatte mal die gleiche Idee für Flur, aber der Lampenhändler hat mir für den Moment eindeutig davon abgeraten LEDs zu nehmen (o.g. Gründe). Konnte mir das auch gut demonstrieren in der Ausstellung, Gott war das finster. Momentan gibt es halt noch keine bezahlbaren Lösungen.

    Habe dann ESL Spots genommen, und das ist ein guter Kompromiss. Bedenke: Ein dunkles Bad ist ärgerlich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    65
    Uff, es ist ist zumindest nicht falsch was meine Vorredner geschrieben haben.

    Wenn schon LED, dann richtig!
    Also nicht das Halo-Gespotse umrüsten, sondern reine LED-Leuchten.
    Die geben dann vernünftiges Licht. Sind aber noch extrem teuer.
    Damit hat Julius vollkommen Recht.
    Wenn LEDs, dann richtig und keine 1:1 Umrüstung einer Halogen oder konventionellen Installation.
    LEDs machen in den von Dir genannten Bereichen durchaus Sinn. Aber eben nicht mit ein paar Spots an der Decke.

    Im Flur würde isch eine Indirekte Beleuchtung über eine Teilweise abgeängte Decke mit LED Stript anbieten. Diese dann auch gerne in RGB mit unterschiedlichen Lichtstimmungen je nach Situation.

    Im Bad ähnliches: Spiegelbeleuchtung in LED -> Eher weniger.
    Stimmungsbeleuchtung fürs Duschen und Baden -> Auf jeden Fall und nur mit LEDs.
    Ich hätte da jetzt einige Ideen, die ich gar alle hier reinschreiben kann.
    Ein Plan würde helfen.

    Lichtplaner sind für so etwas auch nicht schlecht.

    Gruß
    Volker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Landau/Isar
    Beruf
    Einzelhandelskaufmann
    Beiträge
    3
    Hallo Snowmaker,

    gerne lassen wir uns von dir inspirieren was die Beleuchtung angeht...
    Hoffe, der Plan reicht so...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    wann habt ihr das letzte mal geschaut , was der LED-markt so hergibt ??

    das horrorszenario , dass ihr beschreibt stimmte vor zwei, drei jahren .

    meine letzten GU10 120° 2,5W strahler für 5,95€ stechen die 35W hallogen locker aus (sind nebeneinander instaliert , weil ich mich verzählt habe und zwei zu wenig gekauft habe .)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    wasweissich
    Gast
    korrektur : habe nachgesehen , waren 6,95 .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Eigentlich laufend.
    Daher: Bitte Fabrikat und Typ angeben!
    Ich glaub das nämlich nicht, schon gar nicht zu diesem Preis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen