Ergebnis 1 bis 9 von 9

Borde und Gehwegplatten verlegen

Diskutiere Borde und Gehwegplatten verlegen im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Jessen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    15

    Borde und Gehwegplatten verlegen

    Hallo,
    möchte Beton Borde setzen und würde gerne wissen ob man da zum mischen Sand oder Kies nimmt und mit welcher Körnung wäre auch noch sehr hilfreich? Den Sand den ich mir geholt habe ist angeblich nur zum putzen geeignet da er viel zu fein ist, hat glaube ich die Körnung 2,0!

    Zwischen den Borden möchte ich dann frostsichere Feinsteinzeug Platten im Betonbett verlegen, was nehme ich da für eine Körnung und welches Mischungsverhältnis zum Zement?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Borde und Gehwegplatten verlegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Betonbett taugt nix...

    Passende Packlage, Feinsplit zum Platten verlegen. Wieso willst du da Beton drunter legen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Jessen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    15
    Die Platten sind nur ca. 1cm dick, ich denke mal die bekomme ich auf Splitt nicht zum halten, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Zwischen den Borden möchte ich dann frostsichere Feinsteinzeug Platten im Betonbett verlegen
    Lass das, auch wenn Du irgendwo günstige Reste bekommst - das geht im Außenbereich voll in die Hose.
    Murks !

    Was für Borde willst Du setzen? Rasenkantensteine ?



    Normalerweise werden die in ein relativ "trockenes" Magerbetonbett gesetzt, bei entsprechenden Böden im privaten Garten wird mann die auch ohne was einsetzen können, und nur mit dem Gummihammer fest bekommen.

    Sowas findest Du DIYler aber auch beim "Googlen" im Anfängerbereich.

    Ebenso Mischungverhältnisse / Zuschläge für solchen Magerbeton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Jessen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    15
    Mit den Platten ist mir auch nicht ganz wohl weil sie eben so dünn sind, die gibt es bei OBI uns sind gar nicht mal so günstig, haben mir aber eben so gut gefallen und sollen für den Außenbereich sein. Was kann denn da passieren?
    Ja ich möchte Rasenborde 100x25x6 setzen für die Abgrenzungen zwischen den Wegen und Grünflächen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    auffrieren, hochfrieren, platzen, brechen, usw, usf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Jessen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    15
    oje, na dann mal doch lieber nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Nimm Betonplatten, ca. 4 cm stark, die gibt es auch in ansprechender toscana-Optik...

    ...oder Naturstein in knapp 3 cm...und das auf nem Basaltsplitt-Bett...benutze mal die Suchfunktion hier...insbesondere die Beiträge von wwi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Jessen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    15
    OK, danke erstmal für die Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen