Ergebnis 1 bis 7 von 7

PVC-Kleber entfernen

Diskutiere PVC-Kleber entfernen im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Analyst
    Beiträge
    2

    PVC-Kleber entfernen

    Hallo,

    ich mußte PVC-Bodenbelag entfernen und habe nun Klebereste des PVC-Klebers auf dem Fußboden, die nur extrem schwer zu entfernen sind. Ich würde die Reste prinzipiell auch einfach mit Fliesenkleber überkleben bzw Parkett drüberlegen, allerdings stinkt der Kleber sehr unangenehm, so daß ich nach einer Möglichkeit suche, den Kleber abzulösen bzw. die Fläche zu versiegeln. Hat jemand einen Geheimtipp? Vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. PVC-Kleber entfernen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Schon mit Abschleifen probiert?

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Analyst
    Beiträge
    2
    Womit sollt ich`s denn probieren? Tendenziell wird das Zeug ja heiß und klebt dann am Schleifmaterial fest.... Freundliche Grüße zurück...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    2

    Schleifen

    Also ich würde schleifen, habe es heute auch erst hinter mich gebracht.
    Exzender-Schleifer mit groben Schleifscheiben (16 + 24)
    Habe ungefähr 1 Scheibe pro 1qm benötigt!
    Nicht zu lange an einer Stelle schleifen da hier dann die Scheibe schneller verklebt.
    Auf ein gutes gelingen.

    Und ich würde immer den Kleber entfernen da du nie weist was mit einem anderen Material für Reaktionen entstehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    So ist das eben, wenn man an Projekte geht, von denen man keine Ahnung hat.
    Nimms bitte nicht persönlich. Es ist einfach so.

    Eh jetzt wieder gemeckert wird, daß nur rumgemotzt würde und wwi alles...

    Es gibt da nicht DIE Lösung, weil es verschiedene Klebstoffe gibt und gab.

    Kriterien sind, neben eventueller Asbestbelastung, bei der das Schleifen wohl nicht ganz so clever wäre, Wasserlöslichkeit, Tragfähigkeit und Höhen.
    Das übersteigt aber schnell die Möglichkeiten des Forums.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    2
    @ Lukas, darf ich dich kurz fragen wie das mit der Tragfähigkeit zu verstehen ist?
    Da ich heute auch den Kleber durch schleifen entfernt habe, natürlich habe ich eine Maske getragen, schon wegen dem unangenehmen Staub.

    Danke Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Die "Tragfähigeit" ist in dem Zusammenhang die "Haftzugfestigkeit".

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen