Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fensterbremse

  1. #1
    Avatar von denizjustin
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    67433 Neustadt
    Beruf
    Haustechniker
    Beiträge
    23

    Fensterbremse

    Frage an die Experten.

    Ich arbeite als Haustechniker in einer Fa. die neue Fenster bekommen hat.
    Nun mein Problem:
    Es laufen einige von selbst wieder zu, d.h in einem Büro mit 2 Fenster
    bleibt z.b das rechte auf wobei das linke zu läuft.
    Hat die Fa. gepfuscht?
    Kann man nachjustieren?
    An einem der vielen Fenster wurde eine Bremse eingebaut, zu ersehen an
    meiner Datei.
    Wo kann ich solche Bremsen bekommen?
    Nach einem Vorwurf eines Mitarbeiters (ich hätte nicht aufgepasst beim Einbau) würde ich meinem Chef gerne Eure Meinung mitteilen.
    Noch eine Frage:
    Wenn die Bauleitung besser aufgepasst hätte, wäre das Fenster zulaufen zu verhindern gewesen?
    Freue mich auf Antworten
    denizjustin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensterbremse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter
    Avatar von denizjustin
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    67433 Neustadt
    Beruf
    Haustechniker
    Beiträge
    23

    Fensterbremse

    Was ich noch vergessen habe zu fragen:
    Wie sieht es mit der Gewährleistung aus, wenn ich jetzt was an den Fenstern
    mache? Die Abnahme ist erst vor 3 Monaten gewesen.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (11.07.2011 um 08:13 Uhr) Grund: Fq weg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast23627
    Gast

    Der eigentliche Zweck eines Fensters...

    ist es nicht offen zu stehen.

    Das von Ihnen beschriebene "zu laufen" kann auch bei genau lot- und waagerecht eingebauten Fenstern allein schon bedingt durch die in der Regel vorhandenen Verstellmöglichkeiten der Fensterbeschläge auftreten.

    Daher ist das auch kein Mangel.

    Die nachträgliche Montage einer Bremse wird bei fachgerechter Montage wohl nicht zum Verlust der Gewährleistung führen.
    Sicher sind Sie aber, wenn Sie die Lieferung und evtl. auch die Montage durch die Fensterfirma ausführen lassen.

    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von denizjustin
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    67433 Neustadt
    Beruf
    Haustechniker
    Beiträge
    23
    Hallo JSch,
    erstmal danke für die schnelle Antwort.
    Kann ich durch die versch. Verstellmöglichkeiten irgentwas einstellen um das zulaufen zu verhindern?
    Die Fensterbremse:wissen Sie wo ich die herbekomme,falls ich mich nicht an die Einbaufirma wenden will?

    MfG denizjustin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Es gibt auch die Möglichkeit dem Stift aus dem Scherenlager eine gewisse Vorspannung zu geben, so das das zulaufen verhindert wird.



    PS:Vorspannung=Stift raus, Hammer und Stift zusammenführen (erst mal langsam) dann Stift wieder rein und schauen ob die Spannung reicht!


    Oder halt eine Bremse kaufen und montieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast23627
    Gast
    Zitat Zitat von denizjustin Beitrag anzeigen
    Hallo JSch,
    erstmal danke für die schnelle Antwort.
    Kann ich durch die versch. Verstellmöglichkeiten irgentwas einstellen um das zulaufen zu verhindern?

    Nein, Sinn der Verstellmöglichkeiten ist die Fensterfunktion als solche. Das "Zulaufen" verhindern Sie dauerhaft nur durch eine Bremse. Ein Muster haben Sie ja!

    Die Fensterbremse:wissen Sie wo ich die herbekomme,falls ich mich nicht an die Einbaufirma wenden will?

    Das verstehe ich nicht, hat die Firma Ihnen was getan?
    Sonst im Fachhandel.
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter
    Avatar von denizjustin
    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    67433 Neustadt
    Beruf
    Haustechniker
    Beiträge
    23
    Das verstehe ich nicht, hat die Firma Ihnen was getan?
    Sonst im Fachhandel.


    Hallo J Sch
    wir hatten nur Ärger mit dieser Fa.
    Danke für die Hilfe, ich weiß jetzt was zu tun ist.

    MfG denizjustin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    @ denizjustin - bedenke schraubt ein dritter an den fenstern 3 monate nach abnahme - während der gewährleistungszeit - rum, kann die fensterfirma die gewährleistung ablehnen und aus der haftung aussteigen, wenn sie es dann mitbekommt. wenn eh schon spannung in der luft liegt, dann wird der fensterbauer versuchen, so schnell wie möglich aus der haftung raus zu kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen