Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Nordheim
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    45

    Stahlbewehrung liegt frei

    Hallo zusammen,

    bei meinem Bau ist der Rohbau vor kurzem abgeschlossen worden.



    Aufgefallen ist mir, dass an der EG-Decke ein Teil von der Betonplatte abgeplatzt ist, so dass die Stahlbewehrung frei liegt (siehe Bild).
    Dass es ausgebessert werden muss, ist für mich klar. Meine Sorge ist jedoch, dass man womöglich nur ein wenig Mörtel/Beton drüber schmiert, um die Vertiefung zuzumachen.
    Das wäre sicherlich falsch, oder?

    Welche Vorgehensweise bei der Schadensbehebung wäre die Richtige?


    Zudem haben sich im DG-Boden einige Schwundrisse mit bis zu 1,5 mm Breite gebildet. Diese müssen doch auch zwingend behoben werden, auch wenn diese sich im Wohnbereich finden (also noch Estrich etc drauf kommt).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stahlbewehrung liegt frei

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wieland
    Gast
    Für solch eine kleine Schadstelle gibt einen speziellen Reparaturmörtel / für Betonkosmetik
    das sollte Ihr Rohbauunternehmer fachgerecht überarbeiten können, der Techniker
    der Deckenfirma sofern verantwortlich hat sicherlich auch eine akzeptable Lösung.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Welche Art von Vertragsbeziehung besteht und mit wem?
    (siehe auch: "wer baut mit wem?")

    Hast Du keinen eigenen Bauüberwacher?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    ja so des aus wenn der Eli von oben nach unten bohrt

    Rostschutzfarbe drüber ... B14 drauf und gut ist´s
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Nordheim
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Welche Art von Vertragsbeziehung besteht und mit wem?
    (siehe auch: "wer baut mit wem?")

    Hast Du keinen eigenen Bauüberwacher?
    Gebaut wird mit einem GÜ. Einen extra Bauüberwacher, so muss ich gestehen, habe ich (noch) nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Hallo Josef,

    Du meinst B14 Beton- Reparaturmörtel?

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Nordheim
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Josef Beitrag anzeigen
    ja so des aus wenn der Eli von oben nach unten bohrt

    Rostschutzfarbe drüber ... B14 drauf und gut ist´s
    @Josef: dann ists gar kein Fehler vom Rohbauer, sondern vom Elektriker?
    Auf jeden Fall scheints nicht allzu dramatisch zu sein, das beruhigt mich ein wenig

    Was ist mit den Schwindrissen? Ich habe in einer Norm gelesen, dass alles über 0,3 mm Breite ausgebessert werden sollte..?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen