Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Keller so günstig wie möglich Feuchtigkeitsfrei

Diskutiere Keller so günstig wie möglich Feuchtigkeitsfrei im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Rivaldo49
    Gast

    Idee Keller so günstig wie möglich Feuchtigkeitsfrei

    Hallo, ich bin Chemielaborant in Ausbildung und komme erst aus der Schule und habe so gut wie keine Erfahrung mit Arbeiten am Haus o.ä.. Ich will mir den Keller (extra Gebäude im Garten unter der Garage) zum Hobbykeller einrichten/ausbauen.
    Ich stehe halt ziemlich unwissend da und habe gedacht, bevor ich im Baumarkt teuren Kram angedreht bekomme, suche ich mir ein Forum, wo bestimmt ein paar Improvisationstalente sind.

    Mein Ziel: Ich will halt so günstig wie Möglich den Keller so dicht bekommen, dass ich ein paar PCs und andere elektronische Geräte stehen lassen kann, ohne dass durch die Feuchtigkeit was kaputt geht. Eine Heizung gäbe es nicht, bräuchte ich aber auch nicht.

    Ich habe einige Fotos gemacht, ist noch bisschen unaufgeräumt, aber Platz ist genug.

    Ich denke schaut euch erst mal die Bilder an und dann sagt ihr mir was ihr denkt/braucht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller so günstig wie möglich Feuchtigkeitsfrei

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Rivaldo49
    Gast
    hier die restlichen bilder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Guten Tag,

    wichtiger zu wissen wäre, wie denn die Kelleraußenwände außen beschaffen sind.
    Bevor Sie zum Baumarkt gehen, durchforsten Sie zunächst die "Historie" des Bauwerks, ggf. sind bei dessen Errichtung auch Fotos gemacht worden.

    Kurz und knapp
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    die suche nach "keller + feuchtigkeit + lüftung" bringt nix, nä?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Hats der Keller denn überhaupt nötig, daß man was gegen Feuchtigkeit unternimmt?
    Wenn es draußen warm und feucht ist (Stichwort absolute Luftfeuchtigkeit), sollte man
    halt die Tür und das Fenster zu lassen, damit man sich nicht von draußen Feuchtigkeit
    reinholt, die dann an den kalten Wänden/Boden kondensiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Rivaldo49
    Gast
    Naja der alte Kühlschrank unten schimmelt und sonst solls ja nicht super toll aussehen, aber ich hab keine lust, dass mir meine elektrischen geräte unten dann kaputt gehen.

    Wie siehts aus, wenn man einfach die ganzen Löcher in der Wand mit Spachtelmasse zumacht und die Wand streicht? Bringt das was?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Bringen wirds nichts aber hübscher siehst vielleicht aus.
    Leg doch mal ein Hygrometer rein und lass schön Tür und Fenster zu...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Rivaldo49
    Gast
    Okay, das mit dem hygrometer wäre interessant. Was würdet ihr für Material vorschlagen, um die vielen kleinen löcher in der wand zu stopfen, den Boden etwas begradigen und die wand danach zu streichen. Das würde mir schon reichen. Ist halt ein kellerauf beton mit einfachen mauersteinen. Aus was die Steine sind, keine Ahnung. Wie gesagt ich bin sehr unerfahren und will mir das einfach nur moderat einrichten. Achso ja zur Beschaffenheit der Wände, Bilder sind von innen und außen kein unterschied. Von außen und innen unbehandelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ähm, dann sitzt der Keller also nicht in der Erde (oder außen ist zumindest nicht angefüllt)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ....fang mal an mit dem Hygrometer

    möglicherweise sind die Feuchtigkeitswerte so ungünstig, dass alle weiteren Maßnahmen unterbleiben können.

    Ansonsten wäre noch zu klären ob der Raum ganzjährig und in welchem Umfang genutzt werden soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Du bist im falschen Forum und insofern wird der Thread geschlossen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen