Ergebnis 1 bis 4 von 4

Aufdachdämmung / Sichtschalung

Diskutiere Aufdachdämmung / Sichtschalung im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rheinbach
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    9

    Aufdachdämmung / Sichtschalung

    Hallo!

    Ich habe folgende Problem!

    Wir haben ein Haus mit sichbarem Dachstuhl und 140 Aufdachdämmung gebaut.

    Leider ist so einiges schief gelaufen was das Dach angeht, denn der Dachdecker hielt es nicht für nötig die durchlaufende Sichtschalung im Bereich der Mauer zu unterbrechen und die Dampfsperre ans Mauerwerk/Putz anzuschließen.
    So haben wir bei etwas Wind draußen - auf der Innenseite im Bereich der Nuten (Sichtschalung) doch einen leichten Luftzug.

    Schalltechnisch hören wir sehr viel... selbst Gespräche von draußen...

    Einsichtig ist der Dachdecker nicht wirklich aber nun kommen die eigentlichen Fragen.

    Grundsätzlich empfehlen viele Verarbeiter und Hersteller eine schalltrennende Schicht in Form z.B: einer Weichfaserplatte - diese wurde auch nicht eingebaut.
    Ist es schlimm, bzw. kann man irgendwelche Vergleiche ziehen wie laut das Dach bleibt wenn diese Schicht nicht eingebaut wird und nur die Anschlüsse im Mauerwerksbereich fachgerecht ausgeführt werden?

    Vielen Dank für Eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufdachdämmung / Sichtschalung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast360547
    Gast

    das hört sich...

    Moin,

    nach einer PUR oder PIR Dämmung an. Die haben erhebliche Nachteile in Sachen Schallschutz. Und wenn der Kollege dann auch noch pfuscht, wie es bei Ihnen der Fall ist, dann wird es dramatisch.

    Zugerscheinungen sind ein untrügliches Zeichen für fehlende Luftdichtheit. Das MUSS der DD nacherfüllen. Die Nut- und Federschalung sind dabei allerdings wenig hilfreich, eher im Gegenteil nachteilig. Dabei ist die Geschichte mit dem Schallschutz das erheblich kleinere Problem.

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rheinbach
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    9
    Hallo!

    Könntet ihr mir vielleicht noch sagen ob es zur Zeit noch üblich ist eine PUR Aufdachdämmung ohne schalltechnische Trennung wie etwas eine Weichholzfaserplatte zu verlegen???
    Wenn ja welche Stärke sollte man nehmen und was kostet die ungefähr der m²?
    MFG
    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rheinbach
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    9
    Hallo!
    Kann mir vielleicht jemand sagen wie wichtig in einem solchen Fall eine Schalltrennung ist, oder ob man sie getrost weglassen kann - ja ich weiß man müßte die Umgebungslautstärke, etc. kennen - vielleicht sagt Ihr mit einfach wie ihr es habt und was ihr eventuell noch hört...
    Toll wäre natürlich wenn ich mir es anhören kommen könnte im Umkreis von Bonn.
    Dann schreibt bitte an surfen2000gmx.de Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen