Ergebnis 1 bis 9 von 9

Trockenlegung

Diskutiere Trockenlegung im Forum "Bautenschutz" auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146

    Trockenlegung

    ...Hallo, Spezialisten,

    grad ´ ruft mich meine Mutter an;

    Du, ich hatte einen "Sachverständigen" im Haus, der hat gesagt, aussen freigraben ist Quatsch, für 400€ pro lfd. m Kellerwand legt eine von ihm bekannte gute Firma den Keller mit Injektion??? trocken.....


    Ich: Boah, da ist was faul......(ich wittere einen Riesenschwindel, zumal bei Auftragserteilung diesen Monat statt 8000€ nur 7200 angeboten werden......

    Was soll ich Ihr empfehlen, woher kommt Rat?

    gruß wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Trockenlegung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wieland
    Gast
    Die Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, weil niemand die Randbedingungen
    kennt. Da brauch es mehr Details .

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Ähm, worum geht es?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146
    .....um feuchte Kellerwände, aus Ziegeln gemauert.....

    Keine Bodenplatte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    Ähm, worum geht es?
    "Sachverständigen" ≠ ö.b.u.v. SV --> "Abzocke?"
    bei
    feuchten Keller
    das gibt es nicht nur in Teltow und Umgebung!



    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146
    An wen kann man sich wenden, gibt es eine unabhängige Beratung ?

    Fragt man die IHK? Verbraucherschutz?

    gruß wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    Zitat Zitat von WolfB Beitrag anzeigen
    .. gibt es eine unabhängige Beratung ?
    genaugenommen, gibt es das nicht!

    zu ..:
    ich würd mir einen archi mit ö.b.v..... über mehreren Empfehlungen suchen!
    ("weil: wasser ist nicht dumm!")
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Guten Tag

    IHK ist eine Anlaufstelle nach ö.b.u.v. Sachverständigen, allerdings sollte dieser dann auch das Fachgebiet abdecken.

    Und wie immer:

    1. Ursache(n) ermitteln
    2. Ursache(n) abstellen.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146
    Meine Mutter hat auch I-Net und liest hoffentlich mit, einen Grund zur Eile sah ich zunächst nicht, (Sie wirkte aber recht bedrängt), von einen sofortigen Vertragsabschluss mit der im ganzen Osten D. per Kostenlos-Zeitung werbenden Trockenlegungsfirma habe ich ihr zunächt abgeraten....

    Danke für die bisherigen Tips

    gruß wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen