Werbepartner

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984

    Sind Container wasserdicht?

    Hi zusammen,

    maybe eine doofe Frage? ;-)
    Bekommen am Mittwochmorgen einen 7cbm Container, überlege aber gerade die Aufstellung besser morgen abzusagen und auf Freitag zu verlegen, da hier teils extreme Niederschlagsmengen Mittwoch/Donnerstag geproggt sind.

    Inhalt wird kein 'saugfähiges Material' werden, sondern reichlich Astschnitt.

    Würdet ihr umterminisieren?
    Wenn die Dinger eine dichte Wanne bilden (was ich nicht weiss) verlege ichs lieber.

    Danke Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sind Container wasserdicht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Drei Möglichkeiten kenne ich...

    1.: Wasserdicht

    2.: mit Entwässerungslöcher

    3.: völlig durchgerostet...

    Ruf deinen Containerfuzzi an und bestell einen undichten Container...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi Nancy,

    es gibt sone und solche.
    Da fragste lieber den Containerfritzen.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zwei Doofe...

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Woher die Frage?
    Wird der Container nach Tonnage abgerechnet??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Alles klar - vielen Dank, mache ich!

    ... und das innerhalb fast 3 Minuten, super Forum

    Viele Grüße,
    Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Warum bestellste keinen Deckelcontainer ?

    (doofe Frage zurück, sorry)

    Nachtrag für Peter:

    einiges wird in m3-Container abgerechnet, z.B. Mineralwollen, KMB...alles was sehr leicht ist, und wo sich über die Tonage nix dran verdienen läßt...logisch, gelle ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von susannede Beitrag anzeigen
    Warum bestellste keinen Deckelcontainer ?
    Ich übernehme das mal:

    Weil der Deckel beim Ästereinschmeissen nervt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von susannede Beitrag anzeigen
    einiges wird in m3-Container abgerechnet, z.B. Mineralwollen, KMB...alles was sehr leicht ist, und wo sich über die Tonage nix dran verdienen läßt...logisch, gelle ?
    Tja, hauptsache da hat wer was geregelt.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Weil der Deckel beim Ästereinschmeissen nervt.
    ...nur weil Du zu doof bist, den Deckel oben zu halten und der Dir dauernd auf die Rübe fällt...

    *duckundwech*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    der letzte 10m³ grünabfallcontainer hat beim bestellen durch den BH hundertunirgendwasumdiefufzig gekostet und 60 cent pro standtag . mit oder ohne wasser

    und dicht sind eigentlich nur sondercontainer für besondere gelegenheiten/befüllungen .

    wenn sich bei den anderen wasser ansammelt , sind die ablauflöcher zugepappt .(einfachst zu finden , in der regel vordere ecken )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Hi Susanne,

    der Gedanke ist gut, nur glaube nicht recht praktikabel. (ähnlich Anfaugirl)
    Sowas lohnt eher bei längerfristigen Stellzeiten mit mittelfristiger Befüllung.
    Unser letzter 7cbm war innerhalb 8h Stunden voll, ähnlich wirds mit diesem sein;-)

    Nochmal Danke an Euch,
    Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Wenn der Astschnitt nach m3 abgerechnet wird, isses sowieso egal.

    Ich hab die Deckelcontainer nur wegen der lieben Nachbarschaft, die sonst den ganzen Haus- und Sperrmüll im Baucontainer entsorgt. (Abschließbarkeit).

    Der Regenschutz ist nur ein Nebeneffekt bei Containern, die nicht sofort wieder geholt werden.

    Wer kann, kann auch Astschnitt gut in Deckelcontainer kriegen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Jo, Susanne...

    Am besten mit nem großen Häcksler reinbefördern Dann ist es sowieso besser wenn man einen Deckekontainer hat...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Mit Häcksler/Unimog lohnt nicht, dafür isses zu wenig

    Aber ums mit Hänger auf die staatl. Entsorgungsstellen zu fahren ist es zuviel,
    soweit mir bekannt gelten hier max. 2cbm/Haushalt und Jahr.
    Nen Päckchen Kaffee oder Kasten Bier kann Wunder wirken, aber auch nur in gewissem Rahmen;-)

    Werde erstmal morgen abwarten, möglicherweise wenn die Karten dabei bleiben, ist der Container mein kleinstes Problem ..., dann muss ich eher mit Hochräumen beginnen.

    Grüße & thx,
    Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen