Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    20

    Max. 9cm Aufbauhöhe - FBH?

    Hallo zusammen,

    wir möchten auf ca. 240qm eine FBH verlegen. Leider stehen nur 9cm Aufbauhöhe zur Verfügung. Empfohlen wird uns ein Sondersystem, welches sündhaft teuer ist. Nun stell ich mir die Frage, ob bei dieser Aufbauhöhe eine FBH inkl. Trittschall, Estrich u. Bodenbelag auf konventioneller Weise möglich ist? Oder wäre Trockenestrich eine Alternative?


    Für Tipps wäre ich dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Max. 9cm Aufbauhöhe - FBH?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Concific Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir möchten auf ca. 240qm eine FBH verlegen. Leider stehen nur 9cm Aufbauhöhe zur Verfügung. Empfohlen wird uns ein Sondersystem, welches sündhaft teuer ist. Nun stell ich mir die Frage, ob bei dieser Aufbauhöhe eine FBH inkl. Trittschall, Estrich u. Bodenbelag auf konventioneller Weise möglich ist? Oder wäre Trockenestrich eine Alternative?
    Guten Tag.

    Was ist denn das sündhaft teure Sondersystem?

    Die einzig "konventionelle" (wenn das nach a.a.r.d.T) bedeuten soll, wäre ein Gussasphalt-Heizestrich, bei dem eine Rohrüberdeckung min. 15 mm betragen muss.
    Selbstverständlich muss ein Heizsystem gewählt werden, das die Einbautemperature übersteht (i.d.R. Kupfer).

    Mit freundlichem Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    google mal nach estrichfliesen da geht absolut minimal ca 58 mm aufbauhöhe.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Ich würd mich ja fragen, was bei 240m² für diese Einschränkung so entscheidend und unveränderlich sein kann.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    236
    Altbau oder Neubau, Anforderung Wärmeschutz, Toleranzen Rohbau... So wird es zum Ratespiel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    20
    Danke für die Antworten.

    @svjm
    ich weiß nicht, ob man hier im Forum Hersteller nennen darf - ich mach´s halt mal:
    Schlüter Bekotec Therm

    Die FBH kommt in einen Neubau. Es ist ein Massiv-Fertighaus.
    Ein höherer Aufbau der Fußbodenheizung mit mehr Estrich ist sowohl aus planerischer, konstruktiver und statischer Sicht leider nicht möglich.

    Gruß u. Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Concific Beitrag anzeigen
    Ein höherer Aufbau der Fußbodenheizung mit mehr Estrich ist sowohl aus planerischer, konstruktiver und statischer Sicht leider nicht möglich.
    Wäre es Dir möglich, das auch etwas verständlicher zu formulieren?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Concific Beitrag anzeigen
    ..................
    @svjm
    ich weiß nicht, ob man hier im Forum Hersteller nennen darf - ich mach´s halt mal: ich habe es hier gelöscht. Das ist eine Sonderkonstruktion außerhalb DIN 18560.
    Gockeln Sie mal nach der Möglichkeit, die ich in meinem Erstpost genannt habe
    Ein Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    20
    Ein höherer Aufbau der Fußbodenheizung mit mehr Estrich ist sowohl aus planerischer, konstruktiver und statischer Sicht leider nicht möglich.

    Wäre es Dir möglich, das auch etwas verständlicher zu formulieren?
    Sorry, das ist O-Ton vom Haushersteller....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Der Knackpunkt dürfte die Dämmung gegen Erdreich/unbeheizte Räume sein.

    In Fußbodenaufbauten ohne Dämmanforderungen lässt sich der Aufbau durch höher vergüteten Estrich mal grade so noch DIN gerecht erreichen ...

    Ansonsten geb ich keinen Kommentar zu 9 cm Fußbodenaufbau in einem Neubau ab .... aber genauer hinschauen möchte ich da nicht.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Sorry, das ist O-Ton vom Haushersteller....
    hallo
    wo haste die mumie den ausgegraben die heute noch mit 9cm bodenaufbau plant. ich war der meinung, dass die längst ausgestorben sind.
    sorry wenn das ein neubau ist dann ist das schwachsinn. gibts da einen enev-nachweis wo die mindestanforderungen an bauteile eingehalten sind oder ist der auch stand gleich nach dem 2. weltkrieg???

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    20
    Jetzt bin ich aber leicht verunsichert....
    Das ist ein Fertighaushersteller (massiv), welcher eigentlich in den höheren Preisregionen mitspielt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Concific Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber leicht verunsichert....
    Das ist ein Fertighaushersteller (massiv), welcher eigentlich in den höheren Preisregionen mitspielt...
    Vielleicht nur ein Missverständnis?

    Es geht ja nicht nur um die Estrichhöhe, sondern um den gesamten Aufbau inkl. Dämmung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    20
    Vielleicht nur ein Missverständnis?
    Es geht ja nicht nur um die Estrichhöhe, sondern um den gesamten Aufbau inkl. Dämmung.
    Nein, definitiv gesamter Aufbau. Hier die Maße im Detail:

    1,5cm Trittschalldämmung EPS045 DES sm 15-2
    4,4cm Noppenplatte mit Heizungsrohr
    1,6cm Anhydrit CA-C25-F4 Estrich
    1,5cm Bodenbelag

    .... macht in Summe 9cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ich meinte das Argument, dass man aus statischen Gründen etc. die Estrichhöhe nicht höher wählen kann. Am Estrich soll sich ja nichts ändern, sondern nur der Gesamtaufbau (vorwiegend Dämmung).

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen