Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Verputze Wände streichen

Diskutiere Verputze Wände streichen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Industriefachwirt
    Beiträge
    18

    Unglücklich Verputze Wände streichen

    Hi,
    habe ein Neubauhaus bei dem die wände nur mit Zementestrich glatt verputzt sind. Die Anschlussfugen der Filigrandecken und der Rigipsflächen sind schon verspachtelt.
    Nun müssen wir die Wände in Eigenarbeit streichen. Die verputzten Flächen sind schon sehr galtt wenn man mit den Händen darüber streicht. Sollte man die Wände nun noch extra vollflächig verspachteln ( recht teuer ) oder reicht es mit Tiefengrund drüber zu streichen oder sogar nur mit guter Farbe 2 mal drüberstreichen?

    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verputze Wände streichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zementestrich an der Wand?
    Wie kam der da hin?
    Wurde dazu die Schwerkraft zeitweilig gedreht oder doch eher das Haus auf die Seite gelegt...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Grins.... musste mir das auch grad bildlich vorstellen.

    Wir haben Gipsputz auf der Wand, haben die Wände mit Tiefengrund vor gestrichen und ab heute streichen wir die Wände mit einer guten Wandfarbe. Ein 2maliger Anstrich sollte reichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    also habt ihr einen zementputz oder einen gipsputz aber estrich gehört auf den boden.
    das musst du selbst entscheiden ob dir das streichen der wände reciht oder nicht gehen tut sowas natürlich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279
    Auch wir müssen am Wochenende streichen. Welche Wandfarbe würdet ihr für Gipsputz empfehlen? Hersteller?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Das gibts was nettes von Schö...er Wo..nen, Polarweiß. Wir haben die Farbe für das komplette Haus benutzt. Sie deckt prima und auch sonstige Sache wie Abrieb, Verbrauch ect. war sehr gut. Allerdings kostet hier auch 11 Liter 36,90... aber das war es uns wert. Mit billiger Baumarktfarbe ärgerst du dich nur grün und blau....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Alternativ geht auch die Farbe mit der weissen Katze, A****a. Kostet genausoviel und hat bei Deckklasse 1 eine gute Deckkraft. 1-2 mal streichen reicht.

    Meine Schwiegermutter war vor kurzem der Meinung die günstigere Baumarktfarbe tut es auch. Nach 3 x streichen waren immer noch Flecken zu sehen, sodaß dann das Finish mit der o.g. Farbe erfolgte. Jaja, wer billig kauft, kauft doppelt, und wer Ratschläge mißachtet auch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Laut Stiftung Warentest war das Polarweiß besser als die Farbe mit der weißen Katze und es ist mehr im Eimer drin. Deshalb haben wir zu dem Eimer gegriffen... oder besser die Eimer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    92

    hallo zusammen

    Hallo zusammen,
    auch wir möchten in unserem zukünftigen Haus glatte Wände haben, die wir dann nur zu streichen brauchen.
    Der Bauträger bzw. seine Baubeschreibung sagt u.a. dass:

    ...Wandputz:
    ...Alle Wände in den einzelnen Geschossen erhalten einen geglätteten Fertigputz MP 75.

    ...Deckenputz:
    Die Decken in den einzelnen Geschossen erhalten ebenfalls einen Fertigputz MP 75, Voranstrich mit Beto - Kontakt.
    Hinweis:
    Bei Verwendung von Stahlbeton-Großflächen-Decken entfällt der Deckenputz. Die Plattenstöße werden großflächig verspachtelt.


    Frage:

    Kann oder muss der o.g. Wandputz nachgeschliefen bzw. gespachtelt werden, damit es glatt ist oder reicht mit guter Farbe drüber?
    Die gleiche Frage für die Decken

    Danke!!!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Hallöchen,

    es kommt darauf an, welche Qualitätsstufe vereinbart worden ist. Q2 z.B. wird unter Tapenten hergestellt, wir haben Q3 und haben mit einer ordentlichen Farbe und einer guten Rolle drüber gestrichen. Hat eine ganz feine Struktur und ist vom Gesamtbild her glatt. Q4 ist noch besser, jedoch auch teurer.
    Musst mal schauen, was in deinem Vertrag steht. Dieses MP75 ist nur die Putzart, zb. Maschinengipsputz.

    Lg
    Linda
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    92

    hi

    vielen Dank für die schnelle Antwort. ja hast recht, ich muss meinen Bauträger fragen welche Q das ist, wobei ich davon ausgehe, dass es sich um Q2 handelt.
    Welchen Aupreis zahlt man dann denn wenn man auf Q3 aufstocken will?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Taura
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    176
    Welchen Aupreis zahlt man dann denn wenn man auf Q3 aufstocken will?
    Da musst du auch deinen Bauträger fragen, denn der allein macht den Preis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Das besprichst du am besten mit deinem Bauträger. Ich kann dir kein Vergleich nennen, da wir über den Architekt die Ausschreibung haben laufen lassen, und die Ausschreibung lief gleich auf Q3.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    92

    guten morrgen leutz

    yepp, dachte dass es evtl. einen durchschnittlichen (pi x daumen) wert für aufpreis gibt, aber klar frage direkt meinen BT, nur er hat bis nächste woche urlaub. Wir fangen evtl. erst diese Woche zu bauen, dauert alles aber man muss ja planen ihr wiißt ja!
    melde mich wenn ich fragen haben sollte
    Danke!

    viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Google mal oder such hier im Forum, ich hab hier schon mal Preise gelesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen