Ergebnis 1 bis 3 von 3

Dachausbau / Sanierung

Diskutiere Dachausbau / Sanierung im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Worms
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    22

    Dachausbau / Sanierung

    Hallo,
    ich habe da mal ein Paar Fragen an die Experten hier. Möchte mich ein bisschen kundig machen was den Dachausbau betrifft, wenn man 10 Leute fragt bekommt ja meistens 8 verschiedenen Antworten.

    Also es soll in einem Haus BJ 1934 wenn möglich und zu vertretbaren Kosten das Dachgeschoss ausgebaut werden. Dabei sollen:

    • 2 oder 3 neue Dachfenster eingebaut werden

    • der Boden erneuert werden (OSB und dann Dielen),

    • Dämmung der Dachschrägen mit anschl. Rigipsverkleidung


    durchgeführt werden.
    Der Dachaufbau besteht aus Ziegel, Lattung, nix mehr.
    Ich hab jetzt verschiedene Meinungen dazu gehört und bin leider nicht sicher ob das überhaupt so funktionieren kann.

    Einer hat gesagt es muss zwingend das Dach abgedeckt, neu gelattet, Folien gespannt werden und dann wieder neu eingedeckt werden

    Ein anderer sagte kein Problem, geht auch ohne neu Eindecken und Folie. Die Folie kann man auch im "Notfall" von innen um die Sparren anbringen und dann die Dämmung etc.

    Wiederum ein anderer sagte, dass wäre Quatsch, weil dann das Dach nicht mehr atmen kann, es muss Wen es nicht neu eingedeckt wird) ohne die Folie gemacht werden und dafür soll der Dämmwolle 3cm Platz zu den Ziegeln gegeben werden damit die eingetretene Feuchtigkeit abtrocknen kann.

    Hört sich für mich alles gut an. Nur wer hat nun Recht

    Ein Dachdecker hat übrigens gesagt man müsste die Sparren mit 60x80mm Balken verbreitern damit man eine vernünftige Dämmung durchführen kann, die Statik wäre kein Problem. Die vorhandenen Sparren haben 10x12cm.

    Zum Boden ist zu sagen das er wie auf dem Bild teilweise mit einem dünnen Estrich belegt ist und teilweise mit einer Schüttung zwischen den Balken. Dort soll dann der "fertige Boden" ein Dielenboden geben. Das wäre dann die nächste Frage: Wie den Bodenaufbau am sinnvollsten durchführen (Perlit Schüttung, OSB, Dielen z.B.)?

    Ich mach mal ein paar Bilder drann damit ihr euch ein Bild machen könnt


    Vielen Dank schon mal für die Antworten :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachausbau / Sanierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Schritt 1) -> Statiker holen, der klärt, ob die Konstruktion die ganzen zusätzlichen Lasten tragen kann
    wenn i.O., dann:
    Schritt 2) Planer holen, der die baurechtliche Zulässigkeit des Vorhabens prüft
    wenn i.O., dann:
    Schritt 3) Planung für den Ausbau einschl. Dämmung usw. aufstellen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Genau!
    So funktioniert es.
    Alles andere ist nur Zeit- und Geldverschwendung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen