Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dachgeschoss wie heizen???

Diskutiere Dachgeschoss wie heizen??? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    101

    Dachgeschoss wie heizen???

    Hallo,

    wir sind schon fast am Ende mit unserem Rohbau und der Heizungsinstallateur hat mir gestern 2 Alternativen aufgelistet um mein Dachboden zu beheizen.

    Mein Haus hat 2 Vollgeschosse und ein Dachboden ohne Keller.
    Dachboden soll als Abstellkammer, Hobbyraum dienen. Es wird mit Gas geheizt und ich bekomme überall eine Fußbodenheizung verlegt.

    Heizungsvarianten vom Installateur lauten wie folgt:

    Das Dachgeschoss ebenfalls mit FBH verlegen, wäre im Rohbau kostengünstiger aber da nicht ständig bewohnbar aufgrund der Vorlauftemperatur eher schlecht.

    Oder

    Einen 2ten Heizkreis einbauen und 2 Heizkörper . Mehrkosten allerdings ca. 700 – 800 Euro.

    Was meint Ihr?
    Was würdet Ihr mir empfehlen?

    Danke
    Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachgeschoss wie heizen???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Auf welche Temperatur soll der Dachboden beheizt werden?
    Wie intensiv soll dieser "Hobbyraum" genutzt werden? Täglich, wöchentlich, jährlich, alle 100 Jahre?

    Denkbar wäre auch ein Gebläsekonvektor direkt am FBH Kreis. Es muss ja nicht unbedingt ein Designerstück sein. Oder man unterstützt die FBH mit einem E-Heizer. Das wäre aber nur bei gelegentlicher Nutzung sinnvoll.

    Man müsste jetzt alle Varianten gegenüberstellen und dann vergleichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von NANCY Beitrag anzeigen
    Dachboden soll als Abstellkammer, Hobbyraum dienen.
    Heute und morgen als Abstellkammer + Hobbyraum, übermorgen als Wohnraum.

    Was dann?


    mfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    101
    Hallo Ralf,

    Dachboden wird 2 -3 mal wöchentlich als Hobbyraum genützt.

    Was meinst du wäre dann besser ?

    Danke
    Nancy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Weiz
    Beruf
    GF
    Beiträge
    307
    Zitat Zitat von NANCY Beitrag anzeigen
    Dachboden wird 2 -3 mal wöchentlich als Hobbyraum genützt.
    Dann auf jeden Fall FBH.

    Frage: Wieso wirkt sich der Dachboden negativ auf deine VL-Temperatur aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von NANCY Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf,

    Dachboden wird 2 -3 mal wöchentlich als Hobbyraum genützt.

    Was meinst du wäre dann besser ?

    Danke
    Nancy
    Dann vielleicht auch noch zu unbestimmten Zeiten? In diesem Fall würde ich die FBH legen und ständig temperieren.
    Man könnte versuchen mit einem Raumthermostat die Raumtemperatur geringfügig abzusenken, zumindest wenn mal längere "Pausenzeiten" geplant sind.

    Eine FBH ist zwar träge, aber in einem Haus werden sich innerhalb der thermischen Hülle auch kaum Temperaturunterschiede zwischen den einzelnen Räumen einstellen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen