Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16

    "Gutachtersicheres Detail"

    Liebe Dachdecker und Sachverständige,

    ich will einen Balkon mit einer 2-lagigen Bituminösen Abdichtung abdichten. Der Balkon ist nicht gedämmt, an der Wand befindet sich ein WDVS 16 cm stark. Wie führe ich den Anschluß aus das er einer Sachverständigen überprüfung standhält. Ist dieses Detail irgendwo so beschrieben? Vielen Dank für eure Antworten.

    Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "Gutachtersicheres Detail"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Moin Kara,
    aus welcher Fachrichtung kommst Du denn?

    Viele Grüße,
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16
    also habe ich mich jetzt so diletantisch ausgedrückt...
    betonplatte ungedämmt darauf zweilagige Abdichtung. Die abdichtung muß am Wandanschluß in irgendeiner Form an die Wand angeschlossen werden. unsere standart ausführung( hält ewig, jahrelang erprobt) haben wir gerade wider abgerissen weil sich ein sachverständiger ganz tolle dinge ausgedacht hat wie so etwas auszusehen hat. selbstverständlich wird der anschluß jetzt so ausgeführt weil mit dem bauherren nicht mehr zu reden ist. Für die Zukunft brauche ich aber ein sicheres detail. deshalb liebe dachdecker und sachverständige, wie führt ihr so was aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zeig doch mal Dein (altes) Detail und das neue des SV.

    Vielleicht ist dann ja alles klar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16
    ich kann es beschreiben: winkelblech aus uginox,vernietet und verlötet im beton befestigt, vor das wdvs stellen, alle 20cm befestigen, abkantung für silikonfuge.
    schweißbahn auf blechw dem winkel aufschweissen.

    der sv behauptet die erste lage der abdichtung müsste hinter dem wdvs höchgeführt werden. und ich vermute der verwechselt hier den in den fachregeln beschiebenen anschluß eines warmdaches (wo tatsächlich die dampfsperre hinter der dämmung hochgeführt wird aber natürlich weil es eben die dampfsperre ist)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Ich denke mal, das hat mit Diffusion nix zu tun. Aber alle Anschlüsse die den Zweck haben, Feuchtigkeit vom Mauerwerk abzuhalten müssen auch auf das Mauerwerk geführt werden. Die Abdichtung des WDVS ist dann noch ein anderes Paar Schuhe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502

    mach mal skizze

    Moin,

    davon hätte ich gerne eine Skizze.
    Das Thema kommt mir merkwürdig bekannt vor.

    SV welcher Fakultät?

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16

    detail

    detail
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Neu ist auch nicht viel besser als alt.

    Bei " alt " zieht Wasser unter beide Lage und bei " neu " zwischen die erste und zweite Lage.

    Warum werden nicht beide Abdichtungslagen vor Anbringung des WDVS an der Mauerwerkswand hochgeführt und dort verwahrt?

    Blech wofür? Sockelplatte des WDVS muß eh stoßfest und wasserbeständig sein.

    @stefan

    Da war mal was bei 4.4 der Flachdachrichtlinien mit gefangenem Wasser. Betraf aber zweischaliges Mauerwerk, Frankfurter Bausachverständigentag 2006.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16

    Wo kommt das wasser her?

    Verstehe ich nicht so richtig, wo soll da wasser herkommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16
    unter dem wdvs kann man nicht mit der Flamme arbeiten, da bleibt nix mehr übrig, deshalb auf dem Winkel in der Fläche aufkleben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    91456
    Beruf
    Dipl. Ing. FH
    Beiträge
    16
    Warum werden nicht beide Abdichtungslagen vor Anbringung des WDVS an der Mauerwerkswand hochgeführt und dort verwahrt?

    weil zu diesem zeitpunkt kein dachdecker auf der baustelle war
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    also hat euch der SV einen planungsfehler in die schuhe geschoben .

    habt ihr ein planungshonorar bekommen ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    weil zu diesem zeitpunkt kein dachdecker auf der baustelle war
    Das ist jetzt aber kein Argument. Besser wäre gewesen, wenn er WDVS-Unternehmer eine Behinderungsanzeige versandt hätte und die Kosten der unnötigen Anreise in Rechnung gestellt hätte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    der wdvs-ersteller kann sein zeug prima an die wand batschen, auch
    und besonders wenn dort keine abdichtung ist.
    den schwarzen peter bekommt der abdichter, der auf der baustelle vor
    (fast) vollendeten und jedenfalls falschen tatsachen steht und versäumt,
    seinen freifahrtschein unterzeichnen zu lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen