Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Norderstedt
    Beruf
    Fachkinderkrankenschwester
    Beiträge
    2

    zusätzliche Abdichtung notwendig?

    Hallo zusammen,
    bei mir wurde leider das Haus zu tief gebaut, so dass jetzt zwei Kellerfenster abgeböscht wurden. Dazwischen befindet sich die Terrasse.
    Bevor die Terrasse wieder angeschüttet wurde befand sich dort ein großes Loch und die Dämmung des Hauses wurde bis nach unten durchgezogen und wie der Rest des Hauses mit Silikatputz versehen. Als dann die Granitstelen um die Kellerfenster gesetzt waren, ist das Loch wieder zugeschüttet worden um die Terrasse anzuschütten.
    Meine Frage ist nun folgende:
    Ist es in Ordnung, dass das Erdreich direkt ans Haus/an den Putz kommt oder hätte man es dort zusätzlich z.b. mit Bitumenschicht bearbeiten müssen?
    Habe auch meinen Bauleiter mehrmals gefragt, nur leider scheint er mir nicht wirklich kompetent.

    Werde zum besseren Verständnis Fotos anhängen.

    Vielen Dank vorab für die Antworten.
    Gruß Pippi

    (mein bautagebuch: www.sieteroble.jimdo.com)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. zusätzliche Abdichtung notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    äääh ist da Perimeterdämmung hinter? Ist das Haus da abgedichtet worden? Wo sind die Höhenlagen?

    Ich würd mal ganz aus dem Bauch raus auf MURKS tippen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Norderstedt
    Beruf
    Fachkinderkrankenschwester
    Beiträge
    2
    @ H.PF:
    danke für die schnelle Antwort.
    Der Keller ist mit Porenbeton gemauert (wie auch der Rest des Hauses),
    auf die Steine kam ein Bitumenanstrich und dadrüber eine Delta-geo-drain noppenbahn. Dann ist rund um den Keller wieder verfüllt worden.
    Später ist dann hinterm Haus wieder ein Loch ausgehoben worden und die WDVS-Dämmung wurde angebracht, sowie verputzt.

    Was genau meinst Du mit Höhenlage?
    Und was ist MURKS? So wie es jetzt gemacht wurde?

    Gruß Pippi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen