Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Raum München
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    5

    Neue Fenster beschädigt...

    Hallo,
    nachdem vor 3 Wochen in unseren Rohbau neue Fenster eines namenhaften deutschen Herstellers eingebaut wurden (Kunststoffenster mit Aluschale in Anthrazit aussen) ist bis zum heutigen Tag keine Abnhame erfolgt.
    Täglich tauchen mehr und mehr Mängel auf welche wir selbstverständlich sofort Reklamiert haben. So sind z.B. Gehrungsschnitte an der Aluschale nicht lackiert sodass dass Alu in silber durschimmert, die Fensterrahmen innen (immerhin 25 Stück) sind fast alle teils mehr oder weniger bschädigt, der Griff am Wohnzimmerfenster ist komplett schief montiert... Die gesamte Verarbeitung der Fenster sieht für mich als Laien wie 2te Wahl aus da wirklich bei fast keinem Fenster die Gehrungsschnitte zueinander passen.
    An dieser Stelle wollte ich die Experten hier mal fragen ob ich zu pingelig bin oder ob solche Beschädigungen/Qualitätsstandards hingenommen werden müssen da es sich ja wie gesagt um keine billig Fenster aus Fernost handelt.

    Vieln Dank schonmal!!

    http://imageshack.us/photo/my-images/41/cimg5307y.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/193/cimg5308d.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/30/cimg5311c.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/220/cimg5316.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/97/cimg5338.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/98/cimg5358w.jpg/
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Fenster beschädigt...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324
    Du bist zu pigelig!!!
    Begutachtet werden optische Mängel aussen aus 5 Meter Abstand (ohne Fernglas oder Zoom).
    Hast du dir denn die Fenster vorher nicht angeschaut?
    Wie soll denn die Ecke sonst ausgeführt werden?

    Sprech mal mit dem Fensterbauer ob er nicht mit einem Farbstift ausbessern kann und den Ziehgriff neu befestigt, das ist ja auch aus 5 Metern sichtbar!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    236
    Du bist zu pingelig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Du bist zu pingelig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    ist bis zum heutigen Tag keine Abnhame erfolgt.
    Warum nicht?

    Wurde die vom Fensterbauer noch nicht gefordert?
    Oder hast Du die Abnahme wg. der angebl. Mängel verweigert?
    Hat der Fensterbauer schon eine Rechnung geschickt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Raum München
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Warum nicht?

    Wurde die vom Fensterbauer noch nicht gefordert?
    Oder hast Du die Abnahme wg. der angebl. Mängel verweigert?
    Hat der Fensterbauer schon eine Rechnung geschickt?
    Hallo,

    nein diese wurde bis zum heutigen Tag nicht gefordert, ich habe selbst mehrfach den Wunsch geäussert diese Abnhame zu erledigen worauf ich eben bis heute warte...
    Rechnung wurde ebenfalls noch keine geschickt...

    Zum Thema Qualität: In der Nachbarortschaft wurden identische Fenster des Herstellers verbaut, dort sind absolut keinerlei Gehrungsschnitte zu sehen... Schon merkwürdig irgendwie dass es dort einwandfrei geklappt hat.
    Und ja selbstverständlich habe ich mir die Fenster vorher mehrfach in verschiedenen Ausstellung angesehen und aufgrund der sauberen Verarbeitung eben in Alu Anthrazit bestellt denn andernfalls wären die Fenster sicherlich weiss geblieben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Oberfranken
    Beruf
    Groß- und Außenhandelskauffrau
    Beiträge
    67

    Pingelig ??

    Hallo Sir Quickly,

    ich finde nicht das Du zu pingelig bist, mich persönlich würde das extrem stören. Den silbernen Ziehgriff kann man ja noch ändern, aber den Rest ??

    Wir haben Holz-Alufenster in RAL 7015, also schiefergrau, also etwa die gleiche Farbe. Kann man wohl nicht vergleichen, hier wurden die Aluschalen werkseitig erst geschweißt und dann RAL-lackiert und so an unseren Schreiner ausgeliefert.
    Sieht absolut Top aus.

    Ich würde auf jeden Fall eine Nachbesserung fordern, vielleicht geht das ja mit Farbe.

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Ich finde, der schiefe Henkel ist ein Mangel, das kann man wirklich korrekt erwarten. Bei den anderen Sachen, ja, evtl. gibt es einen Lackstift, den der Monteur einstzen kann. Ist irgendwie ärgerlich, das kenne ich. Man zahlt viel Geld und dann, hm, naja. Einen Mercedes kaufe ich auch nicht mit Kratzern, ist aber auch eine Frage des Preises, wie teuer die Fenster also waren. Was darf man denn erwarten für den Preis X? Was kostete denn ein Fenster?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Dillenburg
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von Sir Quickly Beitrag anzeigen
    Zum Thema Qualität: In der Nachbarortschaft wurden identische Fenster des Herstellers verbaut, dort sind absolut keinerlei Gehrungsschnitte zu sehen...
    Was hast du bestellt?
    Bei deinen Fenster scheinen die Gehrungen gesteckt und verklebt zu sein.
    Da ist es normal das die Gehrungsschnitte zu sehen sind.
    In deiner Nachbarschaft könnten die Gehrungen vor der Beschichtung verschweißt worden sein,
    da sieht man keinen Gehrungsschnitt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    es sind maengel, ohne zweifel. man kann diese auch beseitigen. einen verbogenen beschlag kann man tauschen, die gehrungschnitte können mit farbe korrigiert werden. das wird der fensterbauer auch sicher erledigen. als bauherr muss man seinen standpunkt deutlich und sachlich darstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen