Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

feste Finanzierungszusage erst nach Kaufvertragsunterzeichnung

Diskutiere feste Finanzierungszusage erst nach Kaufvertragsunterzeichnung im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    5

    feste Finanzierungszusage erst nach Kaufvertragsunterzeichnung

    Hallo,
    der Titel benennt bereits das Problem: unsere für eine Finanzierung gewählte Bank unterbreitet uns lediglich eine unverbindliche Zusage, was die Finanzierung betrifft. Die endgültige Zusage bzw. Prüfung soll erst erfolgen, wenn eine Kopie des unterzeichneten Kaufvertrages vorliegt.
    Wir gehen zwar davon aus, dass es am Ende nicht zu Problemen kommt aber ein ungutes Gefühl bleibt. Ist dies das übliche Prozedere?

    Vielen Dank und viele Grüße aus Berlin
    summerdream
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. feste Finanzierungszusage erst nach Kaufvertragsunterzeichnung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Ist dies das übliche Prozedere?
    Bei seriösen Banken nicht.

    Gruß,
    Rene'

    PS: Wenn Ihr/die Bank so vorgeht dann hat die Bank euch nach unterzeichnung des Kaufvertrages in der Hand. Dann müsst ihr alles "fressen" was die euch vorwerfen. Ob Ihr wollt oder nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    5
    Hallo,
    danke für die rasche Rückmeldung. Evtl. versuchen wir es dann doch noch bei einer anderen Bank. Es handelt sich hier um die ....., also eher keine kleine Filiale, deshalb sind wir auch etwas überrascht.
    Viele Grüße
    summerdream

    PS: falls ich den Namen der Bank nicht schreiben darf, bitte kurze Info, dann nehme ich es wieder raus..
    Geändert von R.B. (03.08.2011 um 12:41 Uhr) Grund: schon erledigt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von summerdream Beitrag anzeigen
    ...Ist dies das übliche Prozedere?
    Das kenne ich so nicht. Zusage, natürlich zweckgebunden, dann wird der Vertrag unterschrieben. Objektprüfung etc. hat die Bank ja schon im Vorfeld gemacht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    5
    danke.
    nein, auch die Objektprüfung (Begehung des Objektes durch einen Sachverständigen) soll erst nach Unterzeichnung erfolgen. lediglich die Unterlagen werden -unverbindlich- geprüft, alles weitere soll erst später erfolgen. aber ok, je länger ich hier schreibe, umso seltsamer kommt mir die Sache vor. Also danke schonmal für die Selbsterkenntnis, dass wir uns wohl besser weiter umschauen.. :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von summerdream Beitrag anzeigen
    danke.
    nein, auch die Objektprüfung (Begehung des Objektes durch einen Sachverständigen) soll erst nach Unterzeichnung erfolgen. lediglich die Unterlagen werden -unverbindlich- geprüft, alles weitere soll erst später erfolgen.
    Das ist Unsinn, denn was will die Bank machen, wenn der SV feststellt, dass der Preis völlig überhöht war? Dir nur die Hälfte finanzieren? Oder gar nichts? Oder nur zu verdammt schlechten Konditionen?

    Die Finanzierung sollte schon gesichert sein wenn man so eine Investition tätigt. Es geht ja nicht um ein Taschengeld, sondern um die vermutlich teuerste Investition Eures Lebens.

    Handelt es sich dabei um Eure Hausbank? Oder habt Ihr nur mal dort angefragt?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    5
    Hallo,
    es handelt sich um eine Fremdbank. Die Konditionen unserer Hausbank waren uns zu schlecht. An sich stimmt eben alles, bei dem jetzigen Angebot, bis auf die Tatsache, dass wir keine endgültige Zusage vor Unterzeichnung bekommen. Langsam verzweifel ich ein wenig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von summerdream Beitrag anzeigen
    Die Konditionen unserer Hausbank waren uns zu schlecht.
    Dafür wäre die wahrscheinlich (nicht zwingend!) seriöser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    17
    Kurz und knapp: lass die Finger von dem Angebot und der Bank. Das Procedere ist nicht seriös. Wenn die viel günstigere Konditionen bieten als deine Hausbank ist es vermutlich nur ein Lockangebot, daß sie nachher nicht halten - aber wenn Du das merkst, wäre es schon zu spät wenn der KV bereits unterschrieben ist.

    Wenn Du mit dem Angebot deiner Hausbank nicht zufrieden bist, geh zu einer anderen Bank in deinem Ort/Stadt und spiel mit offenen Karten, die sollen Dir das bestmöglich Angebot machen, vielleicht kannst Du dann damit deine Hausbank animieren mitzugehen oder darunterzubleiben. Sie haben IMMER Spielraum. Aber komm denen nicht mit den Superzinsen der Internetbanken - das blocken Sie ab. Viel Erfolg beim Verhandeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von summerdream Beitrag anzeigen
    Hallo,
    es handelt sich um eine Fremdbank. ....
    Dann wollen die wohl erst einmal nichts investieren, oder sie haben gar kein Interesse.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    5
    Hallo
    und vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Rückmeldungen. Von Internetbanken haben wir direkt die Finger gelassen, davon kann man halten, was man möchte und vielleicht sind die Konditionen besser aber wir sind da altmodisch und wollen den Berater vor Ort haben. Nunja, wir werden uns noch an andere Banken wenden. Irgendwo wird es sicher noch mit einer festen Zusage klappen, Kaufvertragsunterzeichnung ist erst in vier Wochen geplant also noch etwas Spielraum!

    Vielen Dank nochmals, das war hier wirklich eine Hilfe
    Viele Grüße
    summerdream
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von summerdream Beitrag anzeigen
    ...Kaufvertragsunterzeichnung ist erst in vier Wochen geplant also noch etwas Spielraum!
    Das ist gut, denn Zeitdruck war schon immer ein schlechter Berater.

    Wenn Du alle Unterlagen hast, dann könntest Du es auch einmal über einen Baufi-Vermittler versuchen. Es gibt da ja ein paar "Große". Dann am besten einen Termin bei einer Niederlassung in Eurer Nähe vereinbaren und persönlich vorsprechen.

    Bei einer fremden Bank ist es immer etwas schwierig, denn die wollen ja erst einmal nicht zuviel in einen Interessenten investieren. Da gibt´s dann schnell mal 08/15.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Bürokauffrau
    Beiträge
    31
    Also ich persönlich finde die Internet-Angebote gar nicht mal schlecht - die Konditionen sind oftmals tatsächlich etwas besser. Und was ihr von nem Berater habt, hat euer Beispiel doch sehr gut gezeigt.

    Klar, war etwas polemisch, denn es gibt sicherlich auch seriösere Hausbanken, aber ich würde keine Möglichkeit generell ausschließen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo!

    "Persönlicher Berater" hin oder her,was draus werden kann hast Du ja (wie Vanni schon angemerkt hat) gesehen...

    In letzer Konsequent entscheiden über deine Finanzierung tut nie der Berater der vor Dir sitzt. Entscheiden tun Leute die zwei bis drei Stufen (und meist ganz woanders) höher sitzen ,die Du nie zu Gesicht bekommst und die sich nur an Zahlen und Fakten halten. Und nicht nach persönlicher Sympathie entscheiden.

    Ausserdem sind die Zeiten vorbei in denen man 30 Jahre + X mit dem selben Bankmenschen vor Ort,der Dich und deine persönliche Situation kennt zu tun hat. Das habe ich vor kurzem äusserst krass bei meiner Hausbank erlebt. Dort bin ich seid knapp 35 Jahren (!) Kunde. Als ich letztens ein neues Sparbuch eröffnen wollte und mein Personalausweis gerade mal zwei Wochen abgelaufen war machten die (trotz Vorlage des ursprünglichen 35 Jahre alten Sparbuches und sämtlicher Bankkarten von Privat und Firmenkonten) ein riesen Theater das das ohne gültigen Perso nicht ginge.

    Nachdem ich dem mir unbekannten Pimpf sagte das ich dort schon Kunde war als sich seine Eltern noch nicht kannten habe ich mir den Bankdirektor holen lassen. Der (auch nicht viel älter als 30 Jahre) liess sich dann darauf ein mir "unter Vorbehalt" ein Sparbuch zu eröffnen wenn ich den neuen Perso innerhalb der nächsten 6 Wochen nachreiche. Das wären die Vorgaben "von Oben", und er könne da auch nicht anders entscheiden.

    Ich überlege momentan ernsthaft ob ich den Perso noch nachreiche oder denen die Kündigung aller meiner Konten hinklatsche. Pech (für mich) ist das ich letzte Woche für meiner Firma 5000 Briefbögen mit der aktuellen Kontoverbindung drauf habe drucken lassen..

    Soviel nebenbei mal zu "persönlicher Betreuung vor Ort".

    Zurück zum Thema:

    Baufinanzierung (und Immobilienverwertung im "worst case" im eigenen Hause !! ) ist heute ein knallhartes Geschäft.Und wenn Du mal bis zur Rechtabteilung durchgereicht wirst weil Du den Vertrag nicht erfüllst (sprich Raten nicht zahlst) dann nutzt Dir ein "persönlicher Berater vor Ort" auch nix, wenn der überhaupt noch da sitzen sollte.

    Von daher spricht in meinen Augen auch nix gegen eine,oftmals als anonym angesehene, Internet-Bank. Viele I-Netbanken (DiBa z.B.) haben auch persönliche Berater.

    Gruß,
    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Berg
    Beruf
    Juristin
    Beiträge
    20
    Ich kann mich dem nur anschließen. Unsere Hausbank hat uns bei unserer 50%-Finanzierung mit gesicherten Einkommen beim Nachverhandeln nur 0,7% schlechtere Konditionen angeboten als die Internetbank.

    Vorher wollten Sie uns unbedingt einen Bausparvertrag andrehen. Und selbst auf gezieltes Nachfragen, uns ein reines Annuitätendarlehen über den vollen Betrag zu berechnen, haben Sie nicht nicht wirklich das getan, was wir wollten. Auf diese "Beratung" kann ich gerne verzichten.

    Gut beraten gefühlt habe ich mich bei einem bekannten Finanzmaklerunternehmen und so hat die Internetbank auch den Zuschlag bekommen.

    Die Zusage gab es lange vor dem Kaufvertrag und bisher gibt es auch keine Probleme. Telefonischer Kontakt ist immer sehr freundlich und kompetent und auch der Finanzmakler wäre bei Problemen weiterhin für uns da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen