Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harsum
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    15

    Darf man Netzwerkkabel zusammen mit der restlichen Installation verlegen ?

    Hallo

    Ich habe heute schlitze in die Wände gemacht und wollte Morgen die Kabel in die Wand legen. Da ist mir in den Sinn gekommen das das Netzwerkkabel evtl. Störungen von der restlichen Installation aufnehmen könnte. Genauso wie das Antennenkabel. Eigentlich wollte ich alles in einem Schlitz verlegen aber jetzt habe ich bedenken.Sind meine Bedenken begründet ?

    Grüße
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Darf man Netzwerkkabel zusammen mit der restlichen Installation verlegen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ja, sind sie.

    Abgesehen davon: Netzwerkleitungen gehören durchgängig verrohrt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harsum
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    15
    Ich kann aber mehrere in ein Rohr ziehen oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Sofern Du die Netzwerkkabel in einem Rohr hast und nix anderes ja.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harsum
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    15
    Muß ich das mit dem Sat Kabel genauso machen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Müssen nicht, wenn Du für Dich selbst installierst.
    Aber die Norm fordert das nicht ohne Grund!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harsum
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    15
    Dann werd ich das auch so machen. Ist für mich selbst. Man muß ja guten Rat annehmen ansonsten ist die Fragerei ja hinfällig und das Forum hier überflüssig.Da werd ich ja noch nen bißchen stemmen müßen.Da bleibt ja kaum noch Wand übrig. Wieviel Abstand muß ich denn zur restlich Instalation haben ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Da genügen wenige cm (nicht unter 3).
    Auf die Statik achten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    und ich ging davon aus, dass die Netzwerkkabel alle abgeschirmt sind?????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Harsum
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    15
    Da hab ich auch mal drüber nachgedacht. Aber wie das aussieht ist das wohl doch nicht so. So kann man sich täuschen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    und ich ging davon aus, dass die Netzwerkkabel alle abgeschirmt sind?????
    Na und? Die Probleme mit dem Übersprechen treten weniger bei hochfrequenten Signalen auf, als vielmehr bei langsamen Pulsen (Bsp.: Beim Einschalten von Verbrauchern). Dagegen ist die Schirmung machtlos.

    So Details wie magnetische und elektrische Wechselfelder lassen wir mal beiseite.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456
    Kreuzungen lassen sich aber nie vermeiden. Sind die dann egal? Weil wenn man da auch mind. 3 cm Abstand halten soll, wirds schwierig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bib007 Beitrag anzeigen
    Kreuzungen lassen sich aber nie vermeiden. Sind die dann egal? Weil wenn man da auch mind. 3 cm Abstand halten soll, wirds schwierig...
    Egal nicht, aber aus EMV Sicht relativ unkritisch im Vergleich zu parallel laufenden Strecken.

    Relativ deswegen, weil man es im EFH Bereich üblicherweise mit Verbrauchern kleiner Leistung zu tun hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Einzelne Kreuzungen sind in Bezug auf Störeinkopplungen unkritisch.
    Aber wenn der Leitungsverlauf vernünftig geplant ist, sollten kaum welche auftreten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen