Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gas-Kaminrohr: Bereich Dachboden/Dachdurchführung

Diskutiere Gas-Kaminrohr: Bereich Dachboden/Dachdurchführung im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    18

    Gas-Kaminrohr: Bereich Dachboden/Dachdurchführung

    Hallo Gemeinde,

    heute wurde die Gas-Brennwerttherme in Betrieb genommen. Der Heizungsbauer hat vorher auch das Abgasrohr verlegt. Im Bereich des Dachbodens hat er aber die grauen Feuerschutzsteine(?) entfernt. Diese Steine waren ursprünglich bis unter die Dachkante hochgemauert. Darf das so bleiben? Oder ist das bezüglich Feuerschutz so nicht in Ordnung? Von außen kommt man momentan mangels Gerüst nicht aufs Dach, vermutlich hat er sich so beholfen, um das Rohr zu montieren.

    Auch die Dachdurchführung gefällt mir so nicht richtig. In die regendichte Unterspannbahn wurde ein ziemliches Loch geschnitten. Ob das bei Wind und Regen noch alles dicht ist (bei einer Dachneigung von 15 Grad), bleibt abzuwarten. Wie kann man so ein Loch am besten abdichten?

    Hier die Fotos:








    Gruß

    B. Huebner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gas-Kaminrohr: Bereich Dachboden/Dachdurchführung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Darf das so bleiben? Oder ist das bezüglich Feuerschutz so nicht in Ordnung?
    Schorni anrufen, der muss die Sache ja abnehmen.

    Dazu brauchst Du auch die Unterlagen zum LAS (Zulassungsnummer etc.), sollte zumindest irgendwo auf einem Aufkleber erkennbar sein, oder anhand der Unterlagen zum LAS ermitteln.

    Je nach LAS ist keine Ummantelung erforderlich, oder es genügt F30.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Bei solcher Rohrführung (Solar?) würde ich mich als Fachmann, beim Kunden ausgeführt, schämen

    Gruß

    Bruno Bosy
    Geändert von OldBo (05.08.2011 um 12:22 Uhr) Grund: Einfügung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    18
    @R.B.

    Danke für die Hinweise. Da werde ich mich mal darum kümmern.


    @OldBo

    In meiner Frage ging es zwar um das weiße Gas-Abzugsrohr, aber Du meinst vermutlich die schwarz ummantelten Leitungen der Sonnenkollektoren. Was ist denn an der Rohrführung auszusetzen? Dass sie an dieser Stelle schräg nach unten verlaufen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von BHuebner Beitrag anzeigen
    @R.B.

    Danke für die Hinweise. Da werde ich mich mal darum kümmern.


    @OldBo

    In meiner Frage ging es zwar um das weiße Gas-Abzugsrohr, aber Du meinst vermutlich die schwarz ummantelten Leitungen der Sonnenkollektoren. Was ist denn an der Rohrführung auszusetzen? Dass sie an dieser Stelle schräg nach unten verlaufen?
    Richtig, so verlegen nur Pfuscher die Rohrleitungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen