Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Oberösterreich / Innviertel
    Beruf
    Typographiker
    Beiträge
    23

    M.. Kellerfenster besser einstellen

    Hallo Forumsteilnehmer,

    bei unserem 5 Jahre alten M.. Kellerfenster tritt ab und an, wenn beim Gewitter der Wind passt, eine nicht näher definierbare Menge an Wasser durch die Dichtungen ein.

    Vor allem wird das zusehends schlimmer.

    Der Anpressdruck des Fensters dürfte wohl zu schwach sein.

    Wie kann man diesen stärker einstellen?

    mfg,

    der Innviertler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. M.. Kellerfenster besser einstellen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ist denn sicher, daß es durch de Dichtungen hereinläuft und nicht etwa zwischen Blendrahmen und Wand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo!

    Bei dem Fenster müsste eigendlich ein gebogener Inbusschlüssel beigewesen sein. Damit kann man das untere "Kipp"-Scharnier (das exzentrisch gelagert ist) auf mehr Vorspannung einstellen. Ausserdem müsste(n) an anderen Stelle(n) des Flügels noch Verriegelungsbolzen sein die man auch (da exzentrisch gelgert) verdrehen kann.

    Das nutzt aber nur was wenn der Rahmen auch nicht verdreht/verspannt (da unter Vorspannung eingebaut) , und somit die Dichtfläche am Rahmen nicht gerade ist

    Gruß,
    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen