Ergebnis 1 bis 7 von 7

Feuchtemessung mittels Gewichts-%

Diskutiere Feuchtemessung mittels Gewichts-% im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684

    Feuchtemessung mittels Gewichts-%

    Unser Fliesenleger hat gestern das Gerät schon mitgebracht. Im ganzen Gewussel haben wir bzw. er vergessen zu messen. Macht ja nix, er kommt am Montag sowieso.
    Aber wir haben uns dann Nachmittags das Gerät gemopst und wollten mal probieren Kann man ja nicht viel kaputt machen, wenn man das Gerät nicht rumschmeißt oder fallen lässt.

    Also Gerät eingeschaltet, wollte diverse Fragen beantwortet haben, und los gelegt. Eingegeben haben wir Anhydritestrich. Ist ein Gerät von Stroch HPM 3000 inkl. einem FloorCheck-Estrichmesssystem. Schaut ihr hier http://www.google.de/url?sa=t&source...848OaW5JA8vNMw Ist ein PDF.

    Mittels CM-Messung mit den kleinen Piekserchen kam 0% raus. Auch in den Messpunkten drin, hier haben wir so dünne lange Messnadeln benutzt... Fanden wir etwas zweifelhaft... obwohl wir zum Schluss die Heizung wirklich ein paar Tage auf 50 Grad durchlaufen ließen, inkl. täglichem Stoßlüften. Meine Hände hatten z.B. 0,4%

    Mittels dem FloorCheck, der die Werte in Gewichts-% angibt. Hier wollte das Gerät doch mehr wissen. Genauer Estrichtyp, Abgleichung mit der Umgebungsluft ect. Gestern war es auch richtig Schwül und heiß... Bei den Messung kamen dann im EG 8,8%, im Keller 10%, auf meiner Haut 20%

    Ich weiß, Laien an Board Aber die Werte sind doch wirklich bisl seltsam? Beim Verstellen der Estrichtypen kamen dann von 0,3 bis 25% raus... vielleicht haben wir dann doch was falsch eingestellt *hehe*

    LG
    Linda

    Bin gespannt was am Montag wirklich raus kommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtemessung mittels Gewichts-%

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Linda2010 Beitrag anzeigen
    Mittels CM-Messung mit den kleinen Piekserchen
    Das schließt sich aus. A fool with a tool is still a fool.

    Nebenbei hab ich nicht das geringste Verständnis dafür, daß Ihr euch augenscheinlich ungefragt an den Werkzeugen anderer vergreift.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Vergreifen ist weit gefehlt. Erstens mal kennen wir unseren Fliesenleger und sind per du und 2. hat er ja gesagt, dass wenn wir aufm Bau sind das Gerät mal ausprobieren dürfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Das mit dem Mopsen klang anders und ich halte es für egal, ob man sich Duzt oder Siezt.

    Schon das Rumhacken mit den Nadeln ist Unfug, der denen nicht gut bekommt. Das hättest Du durch einfaches Lesen der Anleitung herausfinden können.

    Das was Ihr da macht ist unsinnige Spielerei. Lasst es einfach sein.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    ................

    Das was Ihr da macht ist unsinnige Spielerei. Lasst es einfach sein.
    Naja, das Teil weigert sich halt nicht so wie eine Tellerschleifmaschine.
    Und der Spieltrieb lässt sich bei Kindern nicht abschalten, bei großen noch weniger.

    Zum Einzug gibt es "Mensch ärgere Dich nicht".
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Selbst wenn ich was erlaubter Art und Weise nehme, sage ich immer mopsen dazu. Meine Güte... leg doch nicht alles so auf die Goldwaage. Bin halt etwas überdreht und das merkt man halt an meiner Schreibweise... die Leute die mich real sehen, merken das an meinen frechen Sprüchen....

    Zu meinem Spieldrang stehe ich, erst Recht wenn es um elektrische Dinge geht. Bin halt auf dem Bau zwischen Heizkörpern und Ölkesseln groß geworden.

    Außerdem wird am Montag der Estrich sowieso ordnungsgemäß gemessen. Wieso soll es dann zum Einzug heißen "Mensch ärgere dich nicht?!".

    So, ich geh jetzt streichen, oder darf das auch nur ein Maler machen? *Späßle!*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    streichen,
    darfst du der maler malert und das darfst du nicht.
    und mit piksnadel eine cm-messung durchführen das kriegst auch nicht hin trotz losem mundwerk.*späßle*


    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen