Ergebnis 1 bis 3 von 3

Boden für Garage

Diskutiere Boden für Garage im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    107

    Boden für Garage

    Hallo,
    ich habe vor in meiner Garage direkt auf die Bodenplatte noch dünne Schicht auf zu bringen. Diese soll leichte Unebenheiten ausgleichen, belastbar und pflegeleicht sein.
    In unserer Firma wurde in einer Halle ein Industrieboden hergestellt, der auf alte und unebene Böden aufgebracht werden kann. Dieser wird gegossen und ist meines Wissens selbstnivellierend und ergibt eine glatte Oberfläche.

    Für meine Garage in nur ein geringe Menge erforderlich, daher wäre der Industrieboden allein aufgrund der geringen Menge denke ich nicht möglich, oder doch?
    Der Bodenaufbau soll ca. 4 cm betragen, was 2m³ Material ergibt.

    Welche Alternativen gibt es eurer Meinung noch? Beton mit feiner Körung <=8mm (Estrichbeton) hört sich für mich als Laien in der Theorie erst mal super an, aber wie sieht die Praxis aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Boden für Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    107
    Bin ich hier im falschen Bereich???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Zitat Zitat von OrTiN Beitrag anzeigen
    Bin ich hier im falschen Bereich???
    Das wichtigste bei deinem Vorhaben ist die Vorbehandlung des bstehenden
    Garagenboden und das Aufbringen eines Diffusionsoffenen Ausgleich / Estrich.

    Der Garagenboden sollte maschinell angebrellt werden u. mit Pressluft gereinigt, die entsprechenden Maschinen können gemietet werden.
    Es sollte ein Hochdruckfester selbst nivellierender Estrich auf Zementbasis
    aufgebracht werden.
    Die Hersteller bieten verschiedene Hochleistungszemente an denen dann
    bei dienen beschriebenen 40 mm Aufbau Körnung ( 8 mm ) zugesetzt
    werden kann.
    Die Arbeiten sind nichts für Leute ohne entsprechende praktische Erfahrung.
    Wer Garantie möchte sollte ein geeignetes Unternehmen beauftragen.

    Das Material wird mit Stachelwalse aufgebracht und mit spezieller Abzieh-
    vorrichtung von Hand glatt geschwabelt.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Bei 4 cm kann ein Estrichleger einen geglätteten Zementestrich, eventuell mit Hartstoffeinstruung und/oder Imprägnierung ausführen.

    Das Thema dürfte gefühlt 1000 mal behandelt worden sein, die Suche hilft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen