Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Rahmen der Haustür gerissen

Diskutiere Rahmen der Haustür gerissen im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    EDV-Techniker
    Beiträge
    9

    Rahmen der Haustür gerissen

    Liebe Bauexperten,
    wir haben uns vor kurzem eine neue Haustür und Fenster einbauen lassen.
    Leider gab es beim Einbau der Tür Probleme. Ich war nicht vor Ort, sondern nur meine Frau. Was nichts negatives heissen soll.

    Beim Einbau wurde die Tür unten mit einer Leiste aufgedoppelt. Es stellte sich heraus, das die Tür nicht passte, sondern zu hoch war. Anstatt nun die Leiste unterhalb der Tür zu kürzen, hat der Monteur kurzerhand den Putz oberhalb der Tür ausgeschlagen. Da das dann anscheinend zu viel war. wurde die Tür unten komplett auf Bauschaum gelegt.

    Daraufhin habe ich die Zahlung verweigert und um eine Nachbesserung gebeten. Selbst nach mehrmaligen Anrufen erhielt ich keine zufriedenstellende Information. Nachdem ich mit meinem Anwalt gedroht habe, kam Bewegung in die Sache.

    Der Monteur, der beim ersten Mal geschlampt hat, tauchte erneut auf mit einem Kollegen der noch einiges an den Fenstern zu korrigieren hatte.

    Nach dem Ausbau der Tür und der entsprechenden Kürzung der Leiste unten, passte die Tür wie gewünscht.

    Nach dem Einbau der Tür, kam ich zufällig an der Tür vorbei und musste mit Entsetzen feststellen, das der Rahmen der Haustür oben rechts eingerissen ist. Hätte ich es nicht zufällig bemerkt würde mittlerweile eine breite Leiste diesen Riss abdecken ohne das ich es gewusst hätte.

    Nachfragen beim Monteur ergab dann, das es sich um eine Doppelkammertür handeln würde und es nichts ausmachen würde, hier einfach eine Leiste drauf zu kleben.

    Zur Sicherheit und zum Nachweis machte ich einige Fotos im Beisein des Monteurs. Daraufhin wurde der Monteur ziemlich vorlauft und frech.

    Um diese Angelegenheit abschiessend klären zu können, bat ich den Geschäftsführer um einen Vor-Ort-Termin. Dieser Herr bietet mir nun eine 10-Jahres-Garantie auf den Rahmen und der Riss soll dann entsprechend weit runter am Rahmen verputz werden.

    Soll ich dieses Angebot annehmen und soll ich auf einen neuen Rahmen bestehen?

    Ich habe da so meine Bedenken mit dem Verputzen, ob der Riss nicht weiter reisst, da ich zwei Jungs habe, die natürlich nicht immer leise die Tür schliessen.

    Fotos sind angefügt.

    Vielen Dank schon mal für Eure Stellungnahmen.

    Grüße von Michael


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rahmen der Haustür gerissen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast

    Vom Regen in die Traufe

    Hallo,
    der kleine Riss auf dem 1. Foto im Bereich der Rahmenverbindung sieht nicht so aus, dass dieser einen Austausch/Neufertigung des gesamten Türrahmens rechtfertigen würde.

    Eine Beeinträchtigung der Stabilität sehe ich nicht.
    Falls Einputzbar auch keine optische Beeinträchtigung.

    Aus das Angebot der Firma können Sie eingehen.

    Bei einer Neufertigung des Rahmens (wenn überhaupt durchsetzbar) kann mehr passieren als dass was Sie jetzt bemängeln. (s. o.)

    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    EDV-Techniker
    Beiträge
    9

    Vom Regen in die Traufe

    Sehr geehrter Herr Schrage,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich das Angebot annehmen.

    Laut dem Geschäftsführer lässt sich der Riss komplett verputzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mir fehlen auf den Bildern:
    innere Dichtebene
    äussere Dichtebene
    Unterklotzung unten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    EDV-Techniker
    Beiträge
    9
    Hallo Herr Dühlmeyer,
    mit Ihren Ausführungen kann ich leider nicht viel anfangen.
    Was meinen Sie mit
    innere Dichtebene = ?
    äussere Dichtebene = ?
    Unterklotzung unten = Leiste unter der Tür?

    Vielen Dank

    Grüße Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Dillenburg
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    170
    Lies doch mal hier da steht einiges über deine Fragen drin.
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=28923
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sinsheim
    Beruf
    EDV-Techniker
    Beiträge
    9

    Dichtebenen

    Liebe Bauexperten,
    vielen Dank für die konstruktiven Beiträge.#
    Mittlerweile weiss ich auch über die Dichtebenen bescheid. (Uli - vielen Dank für den Link).
    Wie bekomme ich aber nun die Dichtebenen heraus? Soll ich einfach Fotos von der Umrahmung machen oder wie?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Grüße von miwo99
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Fotos sind immer gut.
    Aber Ralf meint Sachen, die nach fertigem Einbau i.d.R. nicht mehr sichtbar sind.
    Kam etwas (Folie) über den Schaum, vor dem Verputzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen